Sonntag, 16. Mai 2021

Polizei hebt Cannabis-Plantage mit 114 Pflanzen aus


Im Bereich Sibbesse haben Beamte 114 Cannabis-Pflanzen beschlagnahmt


News von Derya Türkmen

Hildesheim/Sibbesse – Nach einem anonymen Hinweis fand die Polizei eine Cannabis-Plantage mit 114 Pflanzen. Der Fall sei bei den Ermittlern bekannt gewesen und beschäftigte sie bereits seit mehreren Wochen. Nach dem anonymen Hinweis beantragte die Hildesheimer Staatsanwaltschaft, die Wohnung eines 33-Jährigen durchsuchen zu dürfen. Das Amtsgericht stimmte zu. Bei der Durchsuchung fand die Polizei drei Growzelte mit Equipment und 114 Cannabis-Pflanzen. Diese wurden beschlagnahmt. Gegen den 33-Jährigen wird jetzt wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln ermittelt.

3 Antworten auf „Polizei hebt Cannabis-Plantage mit 114 Pflanzen aus

  1. DIE HANFINITIATIVE

    WAS weiß die deutsche Polizei, die deutschen Gerichte, die deutsche Justiz und Justizpolitik… die „Medizin“, die Kirchen… ?

    WAS WISSEN DIESE MENSCHEN (INSTITUTUIONEN) ÜBER EPIGENETIK?

    Warum ist dieses Wissen – im Zusammenhang mit den Hanfwirkstoffen (Cannabinoide) – so wichtig?

    […]
    https://www.3sat.de/wissen/scobel/scobel—gehirn-und-gene-100.html

    Wissen
    scobel – Gehirn und Gene

    So wie ein Gehirn auf Reize reagiert, so passen sich auch Gene den Umweltbedingungen an. Welche Umweltfaktoren beeinflussen die biologischen Prozesse und Erbanlagen – und welchen Einfluss haben sie auf Gehirn und Bewusstsein?

    Produktionsland und -jahr: ZDF Datum: 29.04.2021

    Teilen Verfügbar weltweit Verfügbar bis: bis 29.04.2026

    Mehr scobel sendetypical scobel

    Epigenetische Mechanismen beeinflussen die Aktivität der Gene, ohne deren Basenabfolge in der DNA zu verändern. Durch die Modifikationen an den Chromosomen werden Genvarianten ausgeschaltet, überschrieben oder anders abgelesen.

    Komplexe molekularbiologische Vorgänge

    Interessant sind Ergebnisse epigenetischer Forschung vor allem für die Krebsforschung und die Therapie chronischer Krankheiten. Aber auch in Studien über Stress oder Trauma werden Einflüsse der Umwelt auf Zelleigenschaften und Aktivitätszustände von Genen untersucht.

    Besonders gravierend wirken sich dabei Gewalterfahrungen auf die Genetik des Menschen aus: Tötungen, Folter, Misshandlungen. Sie führen zu schweren psychischen Störungen und hinterlassen Spuren im Erbgut. Auch Kinder, die in ihrer Entwicklung vernachlässigt werden, können im späteren Leben stressanfälliger und ängstlicher sein. Die molekularbiologischen Vorgänge im Körper des Menschen sind sehr komplex, denn sie beeinflussen nicht nur das Erbgut, sondern auch die Art und Weise, wie Gene abgelesen und genutzt werden und miteinander interagieren.

    Erkenntnisse der Epigenetik

    Allerdings müssen die Einflüsse der Außenwelt nicht zwangsläufig negativ sein. Sport, Ernährung oder Therapien können sich positiv auf Erbinformationen auswirken. Die Epigenetik kann daher auch dazu beitragen, ein gesünderes Leben zu führen – in körperlicher wie in emotionaler und mentaler Hinsicht.

    Gert Scobel und seine Gäste diskutieren über neue Erkenntnisse der Epigenetik – mit besonderem Blick auf das Gehirn und unser Bewusstsein. …
    […]

    Hanf heilt!

    Hanf hilft!

    Hanf lindert!

    […]
    Endocannabinoide

    Details
    Kategorie: Hanf als Medizin

    Gedanken
    Endocannabinoids and the Immune System in Health and Disease

    Zitat: „Endocannabinoids are bioactive lipids that have the potential to signal through cannabinoid receptors to modulate the functional activities of a variety of immune cells. Their activation of these seven-transmembranal, G protein-coupled receptors sets in motion a series of signal transductional events that converge at the transcriptional level to regulate cell migration and the production of cytokines and chemokines. There is a large body of data that supports a functional relevance for 2-arachidonoylglycerol (2-AG) as acting through the cannabinoid receptor type 2 (CB2R) to inhibit migratory activities for a diverse array of immune cell types. However, unequivocal data that supports a functional linkage of anandamide (AEA) to a cannabinoid receptor in immune modulation remains to be obtained. Endocannabinoids, as typical bioactive lipids, have a short half-life and appear to act in an autocrine and paracrine fashion. Their immediate effective action on immune function may be at localized sites in the periphery and within the central nervous system. It is speculated that endocannabinoids play an important role in maintaining the overall „fine-tuning“ of the immune homeostatic balance within the host.“

    Quellen: US National Library of Medicine – National Institutes of Health „http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26408161“

    Was führende Wissenschaftlerinnen (Quantenphysikerinnen und Quantenchemiker*innen) in Deutschland (angeblich) nicht wissen (wollen). Hier noch einmal ganz offiziell von den amerikanischen Behörden.

    Der tiefere Sinn erschließt sich noch … „Epigenetics“

    […] He had the hardest lesson of all to teach humanity and one that would leave to be known as a Tyrant to almost every single citizen of the Known Universe.

    The Golden Path is not an easy one. It involves repressing humanity in order to force them to evolve and progress and ultimately defeat him – or something like that. Admittedly the full extent of the Golden Path is never truly revealed in detail and we readers are left to speculate as to what his true goals were and why he had to carry such a heavy burden. […]

    „THE SCIENTIST“ von Zach Klein

    Video über das: endocannabinoid signaling system „http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jznQfMj9RWM“

    […] Alle Lebewesen verfügen daher über Schutzfunktionen. Schon einfache Organismen besitzen einen solchen Abwehrmechanismus, die so genannte Angeborene Immunantwort. Sie entstand bereits sehr früh in der Stammesgeschichte der Lebewesen und wurde seitdem weitgehend unverändert beibehalten. Die Wirbeltiere entwickelten zusätzlich eine komplexe, anpassungsfähige, so genannte adaptive Immunabwehr, die sie noch effektiver vor Krankheitserregern schützt. […]

    Immunsystem

    Evolution

    schon vor 1998 gab es wichtige Patente auf Cannabinoide … Accelrys – Virtual Biosphere and Materials … BIOVIA … Welche Verbindungen gibt es zwischen dem Hause Merkel/Sauer und diesem Konzern? Was hat das mit Cannabinoiden und dem „System Prohibition“ zu tun? … Für dieses Nichtwissen (trotz heftiger öffentlicher Debatten und mehrfacher Aussagen der Kanzlerin zu Cannabis) führender Wissenschaftseliten sollte schon mindestens ein Friedensnobelpreis, als Abfindung, drin sein?

    Globale Ziele – Global Goals versus Hanf Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) zu:

    Global Goals „http://www.globalgoals.org/“

    Armut – Hunger – Lebensqualität – Bildung – Gleichberechtigung – Wasser – Energie – Beschäftigung – Infrastruktur – Einkommensunterschiede – Stadtentwicklung – Konsumverhalten – Klimawandel – Artenvielfalt der Ozeane – Artenvielfalt an Land – Gesellschaftlicher Frieden – Zusammenhalt

    Ihre Umsetzung ist freiwillig, und jeder Staat entscheidet selbst, mit welchen Maßnahmen er die Ziele erreichen will – die Bundesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Herbst 2016 verabschieden.

    Weitere Informationen:

    Pflanzliche Medizin – Hanf (Cannabinoide) schützt und regeneriert Nervenzellen – Patent US 66 30 507

    Monsanto wusste schon vor 35 Jahren, … dass sein Glyphosat-getränktes „Essen” Krebs verursacht!

    Die Krebs-Industrie

    Die Pharma-Lüge

    49.000.000.000 € gegen das Klima

    „Wir leben im smarten Totalitarismus“

    Amerikas schmutzigster Krieg

    Hanf (Cannabinoide) hilft gegen Krebs … auch bei Leukämie

    Tumore können schrumpfen?

    Ein kleiner Junge kann wieder essen?

    Ein Vater schöpft wieder Hoffnung?

    Alte Menschen haben Lebensfreude?

    Cannabis Legalisierung – Doku 2015 (NEU in HD)

    Hanf für die Zukunft (englisch) […] „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/24-endocannabinoide“

    PS
    STICHWORTE: NEUROPLASTIZITÄT – HOMÖOSTASE – ECS – NEUROPROTEKTIVITÄT … siehe auch: „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/18-system-paradoxon“ und „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/30-nobelpreis-please“

  2. Lotus

    Hmm schon komisch wie viele in Leute in letzter Zeit hochgenommen werden,
    als hätte die Polizei momentan nichts besserers zu tun als CannabisNutzer und Anbauer zu erwischen…
    so als hätten wir hier nicht andere wirkliche Probleme im Land…
    ein Schelm wer böses dabei denkt…
    wie lange will man noch das Leben von harmlosen Menschen zerstören, die nichts weiter tun als eine Heilpflanze anzubauen oder zu nutzen…
    das macht einen echt wütend und lässt einen jeglichen galuben an den Rechtsstaat/Justiz verlieren…
    #FREE ALL CANNABIS USER/GROWER

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.