Sonntag, 2. Mai 2021

56-Jähriger muss wegen zwei Cannabis-Pflanzen vor Gericht


Ein Mann aus Rosenheim muss sich wegen zwei Pflanzen vor Gericht verantworten



News von Derya Türkmen

Rosenheim – Ein 56-Jähriger muss vor Gericht, da er im Juli 2020 auf seinem Balkon zwei Cannabis-Pflanzen aufzog, zudem wurden 1,45 Gramm Cannabis bei ihm gefunden. Der Mann ist Cannabis-Patient und wollte dennoch für sich selbst anbauen. Jedoch gilt in Deutschland, dass chronisch Kranke zwar in Ausnahmefällen Cannabis zu Hause anbauen können, doch die Voraussetzung müssen gegeben sein, dass das Betäubungsmittel für die medizinische Therapie notwendig ist. Ob der 56-Jährige diese Voraussetzungen erfüllt, wird sich vor Gericht zeigen.

8 Antworten auf „56-Jähriger muss wegen zwei Cannabis-Pflanzen vor Gericht

  1. DIE HANFINITIATIVE

    ENDOKRINE DISRUPTOREN WAS tut die deutsche Prohibitionspolitik uns und unseren Kindern und Enkeln an? FÜR DEN PROFIT von Superreichen? Oder wer verdient noch am Leid unserer Kinder und Enkel?

    { […] Staatliche Erpressung durch EU zugunsten BayerMonsanto! 80 Organisationen lehnen eine Einmischung in Mexikos Ausstieg aus Glyphosat und gentechnisch verändertem Mais ab-80 Groups Blast US Interference in Mexico’s Phaseout of Glyphosate and GM Corn

    Mexiko macht es vor: Verbot von transgenem Mais und Glyphosat. Laut der aktuellen Studie, die Präsident Andrés Manuel López Obrador in Auftrag gab, wurde Glyphosat in – Muttermilch, – Tortillas, – Wasser, – Blut und – Urin – gefunden. Außerdem …
    Mehr ansehen …

    80 Groups Blast US Interference in Mexico’s Phaseout of Glyphosate and GM Corn-Staatliche Erpressung zugunsten zugunsten BayerMonsanto! […] „https://netzfrauen.org/2021/05/02/gmo-6/“

    Die „Prohibition“ ist vielschichtig vernetzt und verwoben – aber EINES gilt immer – „Pofit vor Menschlichkeit“ – siehe globales Geschäftsmodell „Einheitsabkommen“ – echt geniale Gelddruckmaschine – Perpetuum Mobile hoch zwei – wenns um Profit geht – und „Folge stets dem Geld“ [Geldströmen – FinCEN-Files] 😀

    Weitere Thesen und Fragestellungen zum „System Prohibition“:
    […] #‎Konzerne‬, Kartelle und Oligarchien (Korruption, Lieferung von psychoaktiven Substanzen, Monopole, Geldwäsche, Datensammlung für Geschäftsmodelle, Kontrolle der Rohstoffe, Nahrungsmittelmonopole, Genmanipulation, Patente, Güter, billige Arbeiter, Kranke für Medikamentenabsatz, Produktion von Rüstungsgütern, Waffen, Gefängniswirtschaft) … ? […]

    Warum ist Hanf verboten? … Diese einfache Frage stand am Anfang unserer investigativen Recherchen. Wir konnten die widersprüchlichen Begründungen und Argumente nicht verstehen und auch nicht nachvollziehen. Wir fingen deshalb an zu forschen. Wir stellten viele Fragen und erhielten wenig befriedigende Antworten. Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass sich ein globales System entwickelt hatte, welches wir später das „System Prohibition“ nannten. Es sprengte die Dimensionen unserer Vorstellungskraft. Wir stellten fest, dass das Hanfverbot in dieses System eingebettet ist. Mittlerweile kennen wir viele Hintergründe zu diesem System, das wir “Prohibition” nennen. “Evidenz” ist hergestellt worden. Weitere Forschungen sind im Gange. …

    mit der freundlichen Bitte um Faktencheck! 😀 😀 😀 }

    Script CRISPR_Revolution – „End-Zeit?“ – „… es ist voller Sterne …“ – „Fantasien eines Fötus“

    Scriptgekritzel:
    […] Im Jahr 1984[144] lernte Merkel an der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin-Adlershof den Quantenchemiker Joachim Sauer kennen, den sie am 30. Dezember 1998 heiratete. Das Ehepaar hat keine gemeinsamen Kinder, Sauer brachte aber zwei Söhne aus erster Ehe mit in die Partnerschaft. …]

    [… Sauer besuchte die Polytechnische Oberschule Walther Rathenau in Senftenberg und absolvierte im Zeitraum 1963 bis 1967 neben dem Abitur eine Berufsausbildung im Braunkohlenkombinat Lauchhammer. Nach dem Abitur mit Prädikatszeugnis studierte er 1967 bis 1972 an der Berliner Humboldt-Universität Chemie (Abschluss als Diplom-Chemiker). Er war von 1973 bis 1976 an der Humboldt-Universität als wissenschaftlicher Assistent tätig und wurde 1974 mit der Arbeit Konsequenzen des Koopmansschen Theorems in den Restricted Hartree Fock Methoden für open-shell-Systeme summa cum laude zum Dr. rer. nat. (Promotion A) promoviert. Von 1977 bis 1991 war er am Zentralinstitut für physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR (Standort Berlin-Adlershof) tätig. In dieser Zeit arbeitete er unter anderem zwölf Monate als Postdoc am Heyrovský-Institut in Prag bei Rudolf Zahradník und an der Technischen Hochschule Karlsruhe bei Reinhart Ahlrichs.

    Während seiner Zeit am Zentralinstitut für physikalische Chemie wurde Sauer 1985 mit einer Dissertation über Quantenchemische Untersuchungen aktiver Zentren und adsorptiver Wechselwirkungen von SiO2- und Zeolithoberflächen zum Dr. sc. nat. (Promotion B) habilitiert. 1990 erhielt er die Lehrbefähigung (facultas docendi) der Humboldt-Universität.

    Nach der deutschen Wiedervereinigung war Sauer 1990/91 für ein Jahr bei BIOSYM Technologies in San Diego technischer Direktor für Katalyse. In der Zeit von 1991 bis 2002 war er für die Accelrys (ehemals Molecular Simulations Inc., MSI) in San Diego als Berater tätig.

    Von 1992 bis 1996 leitete Sauer die Arbeitsgruppe Quantenchemie der Max-Planck-Gesellschaft, die der Humboldt-Universität angegliedert war.[1] 1993 wurde er als ordentlicher Professor an die Humboldt-Universität und Ordinarius des dortigen Lehrstuhls für Physikalische und Theoretische Chemie berufen.

    Sauer ist zudem Mitglied des siebenköpfigen Kuratoriums, der Friede Springer Stiftung.

    Sauers Hauptforschungsgebiete sind Ab-initio-Berechnungen von anorganischen Clustern und theoretische Untersuchungen zur Struktur, Energetik und Dynamik heterogener Katalyseprozesse an Zeolithsystemen. Sauer publizierte mehrere hundert wissenschaftliche Arbeiten. Zu seinen Koautoren gehört auch Angela Merkel.[2] …]
    Quelle: Wikipedia


    Wir dürfen also von überdurchschnittlichen Qualifikationen ausgehen, insbesondere da Herr Professor Sauer viele Jahre für die Pharmaindustrie (Moleküldesign etc.) gearbeitet hat, bzw. diese berät.

    Bis heute ist nicht umfassend geklärt, woher die Schmiergelder für Helmut Kohl und Herrn Schäuble gekommen sind. Auch die Offshore-Konten mit den Geldern sind niemals „gefunden“ worden.

    Wir gehen davon aus, dass Sie Ihre Doktorarbeit selbst geschrieben haben.

    Wir gehen davon aus, dass Professor Sauer Sie beraten hat, zu Fragen der Endocannabinoide und des Endocannabinoidsystems.

    „http://www.diehanfinitiative.de“ -> Nobelpreis please

    Wir wiederholen unsere Fragen und unsere Bedenken:

    Frau Dr. Merkel, Herr Professor Sauer, wir bitten um Ihre Expertise. Sie beide sind QuantenchemikerIn und QuantenphysikerIn und verfügen somit über ein Hintergrundwissen zu dieser Materie, das seinesgleichen sucht:

    Frau Dr. Merkel, wir haben da noch ein paar Fragen von besorgten Mitgliedern. Wir werden diese Fragen von nun an unaufhörlich stellen. Bereiten Sie und ihre Berater sich schon einmal darauf vor bitte:

    Wir Menschen sind Bedürfnisgeschöpfe.

    Wir alle haben Bedürfnisse.

    Eines dieser Bedürfnisse ist gesund zu sein!

    Dieses Urbedürfnis soll uns ausgetrieben werden, durch kaputt-machen unseres Immunsystems und sexuelle Zerstörung durch die Macht der StaatsGEWALT!

    HABEN WIR DANN NICHT DAS RECHT UNS ZU WEHREN?

    MAL NE FRAGE AN DIE HOHE MEDIZIN, ETHIKKOMMISSION, UNSERE KIRCHENLEUTE, DIE PARTEIVORSTÄNDE …

    „de-de.facebook.com/Netzfrauen/posts/1123353747677607“

    [… Brasilianische ‪#‎Studie‬: ‪#‎Gehirnschädigung‬ durch ‪#‎Glyphosat‬ – Roundup Causes Toxic Damage to Rat ‪#‎Brains
    Diese brasilianische Studie zeigt einen bisher unbekannten Mechanismus, der hinter dem Glyphosat-basiertem Herbizid steckt und der das Gehirn von Ratten schädigt. Die Ergebnisse zeigen, dass ‪#‎Roundup‬ möglicherweise zu einem übermäßig extrazellulären Glutamatspiegel und somit zu einer Glutamat-Exzitotoxizität und zu oxidativem Stress im Hippocampus bei Ratten führt. …]

    ########################
    IHR WISST ES – PATENT US 66 30 507 [seit spätestens 1998!]
    ########################

    [… The neuroprotective actions of cannabidiol and other cannabinoids were examined in rat cortical neuron cultures exposed to toxic levels of the excitatory neurotransmitter glutamate. Glutamate toxicity was reduced by both cannabidiol, a nonpsychoactive constituent of marijuana, and the psychotropic cannabinoid (−)Δ9-tetrahydrocannabinol (THC). Cannabinoids protected equally well against neurotoxicity mediated by N-methyl-d-aspartate receptors, 2-amino-3-(4-butyl-3-hydroxyisoxazol-5-yl)propionic acid receptors, or kainate receptors. …] Alles genau und akribisch erforscht und patentiert! … […] https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/34-rolling-stone-teil-4

    siehe auch: „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works“

  2. DIE HANFINITIATIVE

    Dieses Urbedürfnis soll uns ausgetrieben werden, durch kaputt-machen unseres Immunsystems und sexuelle Zerstörung durch die Macht der StaatsGEWALT!

    WARUM DAS?

    Naja – die sogenannten „Kiffer“ oder „Abfall“ [Junkie] – die dürfen von den Ordnungswkräften bei „Gefahr im Verzug“ im Genitalbereich und im Rektalbereich – also After, außen und innen- Vagina aussen und innen – Penis, Vorhaut und Hodenbereich – genau untersucht werden, ob sie „Substanzen“ bei sich führen, die Anslinger, Nixon, Ehrlichmann und Co. ins „Einheitsabkommen“ haben schreiben lassen… ODER NICHT 🙁

    Bitte prüfen, ob das auch in Deutschland gängige Praxis ist – oder ob die ständige Androhung dessen für eine epigenetische Traumatisierung ausreicht – wenn man weiß, was einem droht, wenn man ein Gramm Gras in der Unterhose schmuggeln will 🙁 oder muss!?

    Was sind das für gesellschaftliche Werte – wo leiten die sich her – ist es ein Tabu, diese Genitaluntersuchungen und andere Torturen wegen illegalisierter Medikamente, vor allem Schmerzmittel?

    @WIR haben da noch viele Fragen an die wegschauenden Kirchen- und Ethikleute, die gefällige Journalie und die geduldigen „Hanffreunde“ und „Hanffreundinnen“ – also die, die jederzeit die Schlüpfer runter oder den Rock hochtun müssen – egal wie alt sie sind? Oder erst ab 18? Wegen „Gefahr im Verzug“! Oder „Verdacht auf BtMG“!

    Bohrt die Polizei echt den Finger in die Vagina, weil sie denken man hätte etwas Gras dabei?

    NEEE – ECHT JETZT? IN DEUTSCHLAND GEHT „SOWAS“?

    Wieso arbeiten „DIE“ mit solchen Traumatisierungen – je mehr ich frage – desto irrer kommt mir das „System“ der Prohibition und seine irren Folgen vor!

    WARUM redet da niemand drüber? 🙁

    https://www.amazon.com/bitter-wars-Handbuch-sexuellen-Missbrauch/dp/3462029843

    Staatlich erlauber sexueller Missbrauch wegen des „Einheitsabkommens“ eines Rassisten und NAZI-Fans und erklärtem Extrem-Faschisten – einem ausgebufften Lügner und Betrüger – wie ihn das Jahrundert nicht gesehen hat! Mit einer ganzen Bande an Unterstützern – mit diversen „Interessen“!

    WIE schafft unsere Regierung all das zu verleugnen und zu verschleiern und sogar umzudrehen?

    Markus Thomas Theodor – ist das Deine Vorstellung von der „Wertschätzung der Schöpfung“ – Schäm Dich Alter! – wenn Du nicht bald Farbe bekennst tust Du mir leid – dann kann ich Dir auch nicht helfen.

    Dein Duncan Idaho 😀

    Folgen sexueller Gewalt wegen des „Einheitsabkommens“ und weil die Politik dann „gezwungen wurde SO“ zu reagieren – also der Chrystal-Meth-Crack Konrad Adenauer war das glaube ich, der da richtungsweisend hinwirkte?

    […]
    Sexuelle Gewalt ist schlimme Realität

    Sie gehören zu den erschütterndsten Vergehen, die Menschen an Menschen verüben können: sexueller Missbrauch und sexuelle Gewalt. Die Opfer leiden oft lebenslang seelisch und körperlich unter den Folgen. Und was alles noch viel schlimmer macht: Sie treffen nicht selten auf wenig Verständnis oder erleben sogar, dass die Taten vertuscht oder verharmlost werden. Manchmal einfach deshalb, weil andere gar nicht wissen wollen, was passiert ist.

    Aber sexuelle Gewalt ist bestürzende Realität. Nur wenn wir uns ihr stellen, ihre Ursachen auffinden und Präventionsmaßnahmen ergreifen, können wir Betroffene unterstützen und auch potentielle Opfer schützen. Was passiert ist, lässt sich nicht ungeschehen machen. Aber eine sorgfältige Beratung und therapeutische Begleitung kann in vielen Fällen die Folgen lindern und Opfern den Weg zurück ins Leben möglich machen.

    Schnelle Hilfe gibt es unter „www.hilfeportal-missbrauch.de“ oder per Telefon unter 0800-22 55 530 (kostenfrei und anonym). Qualifizierte Ansprechpersonen für die Bewältigung erlebter Gewalt finden Sie in unserer Beratersuche.

    Auch in christlichen Gemeinden, Missionswerken und anderen Organisationen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, kommt es immer wieder zu Vorfällen von sexueller Gewalt. Institutionen tragen eine besondere Verantwortung, um den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten, die ihnen anvertraut sind, und transparente Verfahren zu entwickeln, wie mit Verdachtsfällen umgegangen wird.

    Inhaltsübersicht

    Was ist sexuelle Gewalt?
    Folgen sexueller Gewalt
    Gibt es bevorzugte Opfer?
    Gibt es bestimmte Merkmale bei Tätern?
    Zahlen – Fakten - Paragraphen
    Was tun im Verdachtsfall?
    Prävention in der Familie?
    Prävention in der Gemeinde?
    Tipps und Downloads [...]

    DARF ALSO DIE POLIZEI DIE VAGINA ODER DEN PENIS – WEGEN DES **BTMG* – „UNTER DIE LUPE“ NEHMEN? Oder nicht? 🙁 🙁 🙁 ULTIMA RATIO! GEWALT-MONOPOL! Ich verstehe DAS nicht! Ich verstehe das NICHT!

  3. DIE HANFINITIATIVE

    Ja es ist IRRE

    Menschen jeden Alters werden traumatisiert = „eigentlich“ unaushaltbare Schmerzen (seelischer und/oder körperlicher Natur) – müssen verdrängen und sind gezwungen – unbewußt – deshalb die „Schmerzen“ zu lindern – somatisch intelligent oft mit uralten Heilmitteln – Cannabis – Hanf – Cannabinoide!

    und dürfen deshalb von der „Ordnungs“-MACHT sexuell missbraucht, bedroht, gedemütigt, gejagt, eingesperrt und umgebracht werden. 🙁 🙁 🙁

    **Weil ein deutscher Chrystal-Meth-süchtiger Spitzenpolitiker erpressbar war und Anslinger-Nixon-Ehrlichmanns-Masterpiece in deutsche Gesetze gießen ließ? – sie nannten sich -> *CHRISTEN – nach ihrem Vor-bild – Jesus von Nazareth – ein „Mann mit Migrationshintergrund“ – der mit Hanf heilte – verehrt von „Menschen mit Völkermordhintergrund“ – bete und knieen – seiner Lehre der Liebe folgend – diese „Liebe“ muss vor den Geschlechtsteilen des göttlichen „menschlichen Abfalles“ [Kiffer, Junkies, Traumatisierte, …] HALT machen.***

    Posttraumatische Belastungsstörung – ein Artikel von Dr. med. Franjo Grotenhermen

    Das Endocannabinoidsystem schützt auch vor posttraumatischer Schmerzüberflutung. Exocannabinoide schaffen bei posttraumatischer Schmerzüberflutung Abhilfe oder zumindest eine erwünschte (sofortige), nebenwirkungsarme Linderung vieler Symptome.

    Fazit [Stand 2013]

    Wenn man schon Schmerzen lindert, warum sollte man nicht auf das zurückgreifen, was Natur und Evolution seit Jahrmillionen perfektioniert haben?

    Das nebenwirkunsärmste Schmerzmittel! Hanf!

    Diese wunderbaren Moleküle, die in Pflanzen, mittels Photosynthese (Quantenchemie, Quantenbiologie), erzeugt werden …

    Diese Moleküle haben „Zwillinge“ in unserem Körper … Es ist eine Symbiose? Ein Bündnis mit den Pflanzen sozusagen?

    Viele Menschen haben entweder zu viel Schmerz [Stress] oder einen Endocannabinoidmangel [Anm.: oder epigenetische „Defekte“ durch frühkindliche Traumata (prä-, peri- oder postnataler Natur) oder durch Pharmazeutika und diverse Umweltgifte], oder manchmal, gegenseitig bedingt, beides.

    Manche wollen einfach nur frei sein. Unfrei sein ist auch ein großer Schmerz.

    Lasst uns „SCHMERZFREI“ sein, ohne uns zu jagen, ohne uns zu zwingen unser Immunsystem kaputt zu machen, und ohne uns wegzusperren wie Affen im Zoo.

    Hört auf mit der Gehirnwäsche und den Unwahrheiten! Wir lassen uns nicht länger von EUREN Pseudo-Argumenten beeinflussen!

    keep smiling https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/22-ein-laecheln-fuer-die-hanffreund-innen

    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.

    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.

    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.

    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.

    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.

    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.

    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.

    Zeigen Sie Empathie.

    Vielen lieben Dank.

    Das Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂 […]

    Was sagen die sogenannten „ETHIK“-Komissionen dazu?

  4. DIE HANFINITIATIVE

    Die Prohibition schläft … nie. { A Day In My Life 😉

    Deutschland – Vorwürfe gegen Jens Spahn
    „Jeder Kiosk hier wird besser geführt als das Gesundheitsministerium“
    Beim geplanten europäischen Impfnachweis gibt es in Deutschland Sicherheitslücken – und zwar bei der Übertragung aus dem gelben Impfbuch. Dafür gerät Gesundheitsminister Jens Spahn heftig in die Kritik. Der Koalitionspartner geht auf Distanz.

    Claudia Kade 205

    vorlage EU Impfpass (papier und digital)
    Sicherheitslücke
    Nicht-Geimpfte können sich EU-Nachweis erschleichen
    Die Übertragung des Nachweises aus dem gelben Impfbuch in den künftigen europäischen Corona-Impfnachweis ist nicht sicher, wie WELT AM SONNTAG erfuhr. Die Bundesregierung gesteht die Sicherheitslücke auf Nachfrage ein. Gleichzeitig warnt das Gesundheitsministerium mögliche Fälscher.

    Christina Brause 640

    Coronavirus – Protestaktion Gartenmärkte
    Live Corona-Pandemie
    Händler kippen aus Protest Blumen und Kompost vor Dresdner Ministerium
    Händler haben am Sonntag Blumen und Kompost vor das sächsische Sozialministerium in Dresden gekippt. Damit wollten sie gegen die die Schließung von Baumarkt-Gartencentern protestieren. Alle Entwicklungen im Live-Ticker.

    31306

    **Bewohner der Thermometersiedlung in Berlin-Lichterfelde: Ali (l.), daneben Timo, Nerogin (2.v.r.) mit Freunden und dem dienstältesten Kiezmentor Nenad (r.)
    Lockdown im Brennpunktviertel

    „Es zieht einen runter. Jetzt kiffe ich verstärkt“

    Arbeitslosigkeit, enge Wohnungen, Drogen: Für viele junge Menschen in den Hochhaus-Silos der Großstädte ist der Lockdown besonders hart. Timo aus Berlin kifft wieder mehr, Ali hat seinen Job verloren und fühlt sich abgeschnitten von der Großfamilie. Wer hilft ihnen da raus?**

    Claudia Becker 406

    Bei der Impfung sind die Antikörper-Spiegel viel höher, erklärt Immunologe Carsten Watzl
    Infektion und Impfung
    „Es gibt eine Art Zwei-Klassen-Gesellschaft von Immunität“
    Professor Carsten Watzl ist Immunologe am Dortmunder Leibniz-Institut für Arbeitsforschung. Im Interview mit WELT erzählt er, wie eine Genesung von Corona überhaupt nachgewiesen werden kann – und ob eine Impfung zusätzlich notwendig ist.

    Judith Mischke 54

    Pediatrist injecting vaccine into arm of unhappy toddler, Cologne, NRW, Germany
    Immunisierung
    Was die Kinder-Impfpflicht für uns alle bedeuten würde
    In einem Jahr könnten auch Kinder gegen Corona geimpft werden. Bildungspolitiker fordern bereits ein „Coronaschutzgesetz“. Eine Immunitätspflicht stellt nicht nur Eltern vor ethische Probleme. Die ganze Gesellschaft sollte sich über die Folgen im Klaren sein.

    Olivia Mitscherlich-Schönherr 562 [...] } https://www.welt.de/

    Script CRISPR_Revolution – „Doppelhelix“ – „Meine Göttin spricht zu mir“ – „Die Poesie des Unendlichen“

    siehe auch „https://www.facebook.com/daniela.ludwig.bundestag/posts“ 😉 für Markus Lanz – und den Presserat – mit der lieben Bitte uns weiter zu ignorieren. 😀

  5. Rainer

    Wir brauchen nur die Bedingungen und Voraussetzungen zu erfüllen,und schon können wir Cannabis anbauen.Ganz einfach.

  6. dkong

    Rosenheim?in Bayern?Dann steht das Urteil nämlich Todesstrafe schon vorher fest.

  7. Substi

    Wollt ich auch schreiben!
    Er muss froh sein nicht bei der Verhaftung schon erschossen worden zu sein…

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.