Freitag, 30. April 2021

Neue gefährliche Cannabis-Mischung in Deutschland


In Deutschland ist eine neue gefährliche Cannabis-Mischung im Umlauf


News von Derya Türkmen


In Deutschland ist eine neue gefährliche Cannabis-Mischung im Umlauf. Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig warnt vor synthetisch versetztem Cannabis. Die Polizei und der Zoll sind im In- und Ausland tätig und beschlagnahmt vermehrt Haschisch, Cannabis und E-Liquids, die mit synthetischen Cannabinoiden versetzt worden sind. Daniela Ludwig äußert sich wie folgt: „Solche äußerlich harmlos erscheinenden Produkte bedeuten ein immens hohes gesundheitliches Risiko“.

11 Antworten auf „Neue gefährliche Cannabis-Mischung in Deutschland

  1. DIE HANFINITIATIVE

    VIELE Erwachsene, Kinder und Jugendliche sind durch eine legalisierte Substanz schwer geschädigt und die Ursachen sind oft jahrelang unerkannt!

    […] Fetales Alkoholsyndrom: Hirnschäden durch Alkohol in Schwangerschaft | Quarks
    108,673 views •Jun 26, 2018 1K 21 Share Save Quarks 565K subscribers

    Weil Katharinas Mutter in der Schwangerschaft Alkohol getrunken hat, leidet sie heute am Fetalen Alkoholsyndrom (FAS). Lange Zeit konnten sich Ärzte Katharinas Symptome nicht erklären.

    Heute ist klar: Sie hat irreversible Hirnschäden.

    Autorin: Sybille Schultz

    Danke fürs Zuschauen! Hat dir das Video gefallen? Dann abonniere jetzt den einzigen offiziellen Quarks-Kanal auf YouTube: „https://www.youtube.com/channel/UC1Y7onDsPyfP-lu–SXF-ew“ […]

    WIE VERANTWORTLICH UND VERNÜNFTIG IST UNSERE DEUTSCHE PROHIBITIONSPOLITIK?

    Was man heute noch sagen darf? Shitstorms, Cancel Culture und #allesdichtmachen​
    121,985 views •Apr 29, 2021 20K 212 Share Save Sahra Wagenknecht 225K subscribers

    “Der freie Austausch von Informationen und Ideen, der Lebensnerv einer liberalen Gesellschaft, wird von Tag zu Tag mehr eingeengt. Während wir dies von der radikalen Rechten nicht anders erwarten, breitet sich auch in unserer Kultur zunehmend eine Atmosphäre von Zensur aus: Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, öffentliche Anprangerung und Ausgrenzung sowie die Tendenz, komplexe politische Fragen in moralische Gewissheiten zu überführen. Uns gilt eine kernige, mitunter bissige Gegenrede viel. Aber allzu oft werden heute als Reaktion auf vermeintliche sprachliche oder gedankliche Entgleisungen schwere Vergeltungsmaßnahmen gefordert.” Warum ich diese Warnung von 153 renommierten Intellektuellen, unter ihnen Noam Chomsky, Mark Lilla und Salman Rushdie, aus dem Juli letzten Jahres für hochaktuell halte, nicht zuletzt angesichts der Debatte um die Aktion #allesdichtmachen​ – darum geht es in meinem Video der Woche: […]

  2. DIE HANFINITIATIVE

    DA machen @WIR doch gerne mit, liebster Richter Andreas Müller 🙂 🙂 🙂

    https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/cannabis-verbot-normenkontrolle-bverfg-amtsgericht-bernau-mueller-legalisierung-entkriminalisierung-befangenheit-drogen-drogenbeauftragte/

    […] … LTO: Herr Müller, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung ist davon überzeugt, dass das Cannabis-Verbot in Deutschland noch viele Jahre Bestand haben wird. Hat sie Recht?

    RiAG Andreas Müller: Ich hoffe nicht und gehe auch nicht davon aus. [Anmerkung: Denke Er an Nietzsche! 😉 ] Aus meiner Sicht spricht einiges dafür, dass die repressive Cannabis-Politik, die zur Strafverfolgung breiter Bevölkerungsgruppen führt, bald der Vergangenheit angehört.

    … Beharrlich verweisen auch diverse Organisationen und Jurist:innen immer wieder auf die Verletzung von Grundrechten, die mit der staatlichen Repression einhergeht. Ich habe das in meinem Antrag an das BVerfG, der auf der Seite des Amtsgerichts Bernau bei Berlin abrufbar ist, detailliert beschrieben. Im Übrigen haben auch 123 deutsche Strafrechtsprofessorinnen und -professoren eine Resolution verabschiedet, in der sie die strafrechtliche Drogenprohibition für gescheitert, sozialschädlich und unökonomisch erachten. … […]

    Andreas Müller (58) ist Jugendrichter am AG Bernau bei Berlin. Er setzt sich seit vielen Jahren für eine liberale Drogenpolitik ein.

    siehe auch:
    „https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/cannabis-normenkontrolle-richtervorlage-ag-bernau-bverfg-entkriminalisierung-zulaessigkeit-legalisierung/“
    „https://www.brandenburg.de/media_fast/4190/Vorlagebeschluss%20vom%2020.04.2020%20-%20anonymisiert%20-.16675354.pdf“
    „https://schildower-kreis.de/resolution-deutscher-strafrechtsprofessorinnen-und-professoren-an-die-abgeordneten-des-deutschen-bundestages/“
    „https://www.facebook.com/leapdeutschland/posts/“

  3. Salah Eddine

    Ahh Frau Ludwig, Suggestive Drogenbeauftragte sind die Synthetischen Cannabinoide bei ihnen angekommen?
    Denn seit die auf dem Markt sind treten auch die Psychosen durch Cannabis auf.

    Salah Eddine

  4. egal

    Da sieht man warum sehr warscheinlich der eine oder Andere sich in Behandlung geben muß!
    Diese Opfer Hat unsere Politik zu Verschulden ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

    In der Zeit als Alkohol noch Illigal war sind auch Viele Am Gepanschten Alk. Verstorben ! ! !
    und auch diese Menschen haben Fleißig weiter Gesoffen ! ! ! ! !

    Unabhängig ob Legalisiert wird oder Nicht.

    Es ist nunmal Fakt Das Sich KEIN Kiffer bzw Cannabis Liebhaber Sich das Kiffen Verbieten Lässt ! ! ! !
    Es ist und Bleibt eine Tradition die nunmehr Nachweislich 6000 Jahre ! ! ! Alt ist ! ! !

    Da Sollen Die Gegner uns nur einen Plausieblen Grund Geben Warum nach 6000 Jahren damit auf einmal Schluß sein Soll ! ! !

    Es ging ganz einfach nur Um Profit ! ! !
    Jeder Weiß das Wir hier Angelogen, Verraten und Verkauft Wurden ! ! !
    Nur wenn Mann Geld Hat, dan kann man machen was man will! Zumal dann Solche Drahrtzieher noch in der Politik Tätig sind und ihr eigenes Intersse Vertreten!

    Geschichten Gibt es Genug und unsere Politik tut so scheinheilig als ob diese Storris überhaupt nicht Exestieren! ! !

    Statt Dessen werden Jedes jahr zu Unrecht Cannabis Liebhaber Vervolgt und Bestraft auf Kosten Der Steuerzahler, damit die Drahrtzieher weiter ihr Dreckiges Geld Verdienen kann.
    Wenn dann unser einer im Knast landet ist denen das Scheiß egal! ! !

    Hauptsache die Näste Miliarde Kommt auf dem Konto! ! !
    Auf kosten der Bürger ! ! !

    Ich Frage mich Wer ist hier Krimminäll!

    Warum Hinterfragt dieses Anliegen Kein Staatsanwald ! ! !
    Denn genau Diese Leute die uns das Schlamasel Eingebrockt haben die Nachfolger gehören auch natürlich dazu und die leute die das immer noch Bewilligen! ! !

    Ich Fordere Jeden Staatsanwald dazu Auf die Angelegenheit von Anfang an aufzurollen und die Drahrtzieher dafür Verantwortlich sind zu Bestrafen ! ! !
    Es handelt sich um eine Massen Straftat ! ! !
    Diese Menschen Machen sich auf Unsere Kosten die Taschen Voll, Bringen unschuldige im Knast.
    Sie Haben dem Steuerzahler in den jahr Zehnten einen Schaden Von Miliarden Verursacht Miliarden die der Steuerzahler für die Vervolgung und die Beherbergung der Häftlinge gezahlt hat!

    Sie Haben Unzälige Leute in den Knast gebracht! ! ! Familien und existenzen Zerstört !

    Und Jeder Staatsanwald sollte einmal ganz genau darüber nachdenken ob man da nicht doch zu unrecht Bestraft und vervolgt!

    Ich Möchte das Jeder einzelne der uns diesen Ärger eingebrockt hat eine Lebenslange Haftstrafe Bekommt. Dafür Soll der Staat ein Knast aus Panzerglas Bauen 1 Meter Dick, und im Berlin vor dem Regierungsgebeude Aufstellen Damit Jeder Genau Sehen kann wer Hier MILIONEN von Unschuldigen Menschen auf dem Gewissen hatt! ! !
    Wenn ich an all die Ganzen Opfer Denke Können die Froh Sein das diese nur eingespärrt werden. Das sind Schwerstverbrecher ohne einsicht und ohne Rücksicht auf Verluste!

    Ich finde man ist uns da etwas schuldig!

    Wir kennen die Wahrheit! Wir Wissen das Hanf kein Teufelskraut ist. Wir Wissen das Hanf sogar Heilende Wirkungen hat und vor Vielen Kreinkheiten Schützen kann so das man sie erst garnicht bekommt.

    Ich rede hier nicht von den Ausnahme kandidaten die sich von Morgens Bis Abens Weg knallen, sondern von Normale Bürger die ihre Arbeit nach gehen und sich Abends mal eine Entspannung Gönnen.

    Nix unternehmen und weiter abwarten ist auch eine Straftat. Denn Jeder Weiß das wir Recht haben. Und das nicht seit Gestern. Es gibt genug Beweise und Studien von den unser Land irgendwie nix wissen wollen.

    Niemand gefärdet hier irgendjemand!
    Das Passiert hier eher beim Alkohol ! ! ! !

    Liebe Richter und Staatsanwälte, ihr müsst nur den DHV Normenkatalog + etwas eigenden Text in Kalsruhe einreichen und die Verhandlung aussetzen das ist auch schon alles! ! !
    Das Gesetz ist Verfassungswidrig, Sittenwidrig, und Verstäst gegen das Lebenserhaltungsgesetz ! ! ! ! sowie gegen Grundrechte ! ! !

    Das seid ihr uns Schuldig! ! ! das währe nur Gerecht

    Villeicht müsst ihr irgendwann mal eure eigende Kinder oder Verwante im Knast besuchen wenn alles beim Alten bleibt.

  5. smile Indica

    Ludwig, du warnst? Wegen dir und deinen miesen, kleinen, und korrupten Verbrechern von CDU/CSU haben wir doch den ganzen Scheiß!!!!
    Ohne Abschaum, wie euch hätten wir keine verfassungsfeindliche Prohibition, welche in jeder Form, gegen die Menschenrechte verstößt.
    Ohne bestochenes Gesindel, wie ihr es seid würden keine jungen Menschen sterben oder an dadurch entstandenen Lungenkrankheiten jämmerlich zu Grunde gehen.
    Der Teufel soll euch holen ihr asozialer, menschlicher Sondermüll !!!!!

  6. greenness

    Aus dem Text:

    „Solche äußerlich harmlos erscheinenden Produkte bedeuteten ein immens hohes gesundheitliches Risiko, sagte die CSU-Politikerin am Mittwoch.“

    Klassischer Fall von Verplappert.

    Wenn keine NPS enthalten sind, ist es dann nicht nur äußerlich harmlos?

  7. rudo

    Diese Ludwig ist gefährlich und schädlich für die Volksgesundheit zusammen mit dem ganzen CSDU- Pack. Ich hoffe deren Tage sind gezählt.

  8. smile Indica

    Für jeden Jugendlichen, welcher an synthetischem Cannabis verstirbt, sollte man einen CDU/CSU Politiker aufknüpfen. Diese asozialen Mörder sollten einmal die Konsequenzen ihres Handelns zu spüren bekommen und sich nicht hinter ihrer Immunität verstecken können. Solche Leute dürfen nicht ungestraft davonkommen !!!

  9. M. A. Haschberg

    Die eigentliche Schuld für dieses völlig unnötige, staatlich verursachte Schwarzmarkt-Desaster, liegt einzig und allein in unserer absurden Drogenpolitik, die solche gesundheitsschädlichen Auswüchse erst ermöglicht.
    Sie Frau Ludwig als Drogenbeauftragte und ihre rücksichtslosen konservativen Mitstreiter aus den Unionsparteien tragen dafür die hauptsächliche Verantwortung.
    Die geschichtliche Aufarbeitung dieser offensichtlichen Misere wird früher oder später erfolgen, dessen können sie sich jetzt schon sicher sein.

  10. Rainer

    Der Schutz und die Gesundheit der Bevölkerung, ist den C-Parteien eine Herzensangelegenheit.Deshalb darf eine besondere Pflanze nicht wachsen.Deshalb der Schutz mit einem Impfstoff,der außerordentlich wichtig,das Wichtigste geworden ist.Ihm wird alles andere unterworfen.Cannabis braucht man jetzt nicht mehr,weil man nur noch AHA Regeln im Kopf hat.Törnt auch gut.

  11. Substi

    Drug-Checking ist dringendst angebracht! Nicht mal Apos machen das, wenn man ihnen eine Probe gibt! Wenn Du Pech hast, rufen die auch noch die Polizei! Ich hasse diese Attitüden in Deutschland! E S K O T Z T M I C H A N !!

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.