Sonntag, 10. Januar 2021

Was haben der Rapper Will.i.am und Mario Götze mit Cannabis zu tun?

Die Sanity Group gewinnt Promis als Investoren

Fotos: Bud Spencer

News von Derya Türkmen


Die beiden Promis sind Anfang Dezember 2020 als Investoren bei dem deutschen Unternehmen Sanity Group eingestiegen. Der Musikproduzent Will.i.am und Fußballer Mario Götze beteiligen sich nun an dem circa vier Millionen Euro schweren Unternehmen. CBD-haltige Produkte werden z. B. in den USA von Sportler*innen zur Muskelgeneration genutzt, weshalb Götze die Sanity Group in der Produktion solcher speziellen Cannabisprodukte unterstützen möchte.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
DIE HANFINITIATIVE
1 Jahr zuvor

+++ Deutsche Promis und Cannabis +++ – da gibt es einige Gute und Mutige… aber insgesamt zu wenige… leider. 🙁 +++ Vielleicht haben „diese“ Promis ja selbst mit dem Hanf gute Erfahrungen gemacht (?) und wollen ihr sauer verdientes Geld nun sinnvoll anlegen. 😀 Sind ja auch nur „Menschen“. 😀 +++ Hanf ist ja, unserer Meinung nach, ein Baustein für eine Post-fossile-Wirtschaft. Damit könnten wir, trotzdem wir uns auf manchen Gebieten einschränken müssen, ein gutes und gesundes Leben führen. Ich wünsche mir, dass noch mehr Menschen daran glauben, dass Hanf gute Produkte liefert und hinein investieren. Lokal und global. Wenn das Geld in regenerative Produktionsprozesse fließt, die nachhaltig und natürlich sind, finde ich das gut. Die Menschen in der Produktion… Weiterlesen »

Otto Normal
Otto Normal
1 Jahr zuvor

@Hanfinitiative „Die Menschen in der Produktion sollten am Gewinn betieiligt werden und nicht mehr ausgebeutet und vergiftet. Also – Weiter so. +++ Monopol-Konzerne und Giftmixer bitte außen vor halten. Danke. “ Nein, nein, nein, so wird das nix! Glaubst Du wirklich Du könntest die Kapitalisten davon abhalten auf den bereits angepfiffenen und mit Verspätung anrollenden Zug „Legalisierungsbussiness“ – dessen Kurswagen in Deutschland allerdings noch auf dem Abstellgleis steht – aufzuspringen um ihren gewohnten Profit zu machen? Wenn Du zur Legalisierung auch noch gleich die gesellschaftliche Systemfrage stellst, die selbst unsere Luxuslinken der Linkspartei erschauern läßt, kannst Du es ohnehin gleich ganz vergessen. Selbstverständlich werden auch Giftmixer und globale Konzerne da mitmischen wollen, ebenso wie der bekannte Konzern Monsanto, dessen Gentechniker… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
1 Jahr zuvor

WERDEN @WIR (auch) VON DEN MEDIEN VERARSCHT? GERADE ZUR PROHIBITION und deren „Folge-verbrechen“ – seit 1961? […] Zum Jahresauftakt blickt Jakob Augstein einmal ohne Gast auf die Welt, wie sie ist und wie sie sein sollte. Was er sieht, ist nicht gerade erquicklich. Denn auch Anfang 2021 ist Corona nicht verschwunden – ebensowenig wie die Frage nach dem Umgang damit. Riesenthema Normalität, könnte man sagen. Ist das, was wir im Augenblick erleben, die neue Normalität, an die wir uns zu gewöhnen beginnen? Oder warten wir nur auf die Rückkehr zur alten Normalität? … […] +++ +++ Lieber @Otto Normal, dann wünsche ich Dir weiterhin schöne Träume und ein stabiles Immunsystem. Ich vergleiche ja oft die „Menschheit“ bei mir, innerlich, mit… Weiterlesen »