Dienstag, 14. November 2017

CREE CXB 3590 makes the sunflow

Promotion

 CREE und pro-emit setzen neue Maßstäbe für LED-Beleuchtung im Horticulture-Bereich

 

 

 

CREE gab am 18 September 2017 via Pressemitteilung bekannt, dass pro-emit, einer der führenden Beleuchtungsanbieter für den Gartenbau, CREE LEDs für seine hocheffiziente Pflanzenlampe sunflow ausgewählt hat. Die neue pro-emit Lampe sunflow nutzt die innovative LED-Technologie von CREE für den Horticulture-Bereich. Mit einem breiten Portfolio an LEDs, die für Beleuchtungsanwendungen im Gartenbau optimiert sind, bietet CREE Unternehmen wie pro-emit die branchenweit höchste Leistung, Effizienz und Flexibilität, um den Austausch von Natriumlampen (HPS) zu ermöglichen und dabei weniger Energie für das Pflanzenwachstum zu verbrauchen.

 

Als führender Entwickler von effizienten LED-Beleuchtungslösungen für den Indoor-Gartenbau wird pro-emit an CREEs Branding-Partner-Programm teilnehmen und Kunden helfen, Pflanzen künftig effizient mit LED-Licht wachsen zu lassen. Die LED-Pflanzenlampe sunflow von pro-emit basiert daher auf der innovativen CREE CXB 3590 Technologie und setzt im Bereich der künstlichen Beleuchtung von sonnenintensiven Pflanzen neue Maßstäbe. Die CXB3590 LED ist das hellste Produkt in CREEs CXA2 Chip-on-Board (COB) LED-Familie, die in Bezug auf Effizienz und Zuverlässigkeit führend ist. Über eine App kann die Pflanzenlampe einfach per Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert werden, und bietet Nutzern neben dem Ein- und Ausschalten der Leuchte die Möglichkeit, über eine intelligente Fade-In-and-Out-Funktion Sonnenauf- und -untergänge zu simulieren.

 

„Wir wollten unsere sunflow Pflanzenlampe mit der leistungsstärksten und neusten LED-Technologie ausstatten – und CREE liefert die beste Lösung für die Bedürfnisse unserer Kunden“, sagt Patric Domin, Geschäftsführer von pro-emit. „In erster Linie waren wir von der Farb- und Leistungsstabilität sowie der Vollkommenheit des Spektrums der CREE LEDs beeindruckt. Dies ist notwendig, um das natürliche Sonnenlicht für die unterschiedlichen Phasen des Pflanzenwachstums zu imitieren.“

 

Die CREE LEDs der sunflow Pflanzenlampe erzeugen genau die Strahlungsanteile, die Pflanzen zur Photosynthese benötigen. Die neue COB-Komponente wurde entwickelt, um ein Lichtspektrum zu erzeugen, das dem natürlichen Sonnenlicht sehr ähnlich ist. Dabei werden besonders die für das Pflanzenwachstum und die Entstehung von Blüten maßgeblichen Anteile des Spektrums intensiv abgebildet, um erstklassige Resultate zu erzielen. So kann über lange Zeit hinweg eine konstante Ernte ermöglicht werden.

„Die Horticulture-Lighting Branche ist ein wichtiger sowie aufstrebender Markt, und CREEs kontinuierlichen Innovationen in diesem Bereich helfen Leuchtenherstellern LED-Systeme zu etablieren“, sagt Dave Emerson, Senior Vice President und General Manager bei CREE. „Hersteller wie pro-emit setzen bei ihren individuellen Lösungen auf die innovative LED-Technologie von CREE, um ihren Kunden langfristig hohe Effizienz beim Pflanzenwachstum zu gewährleisten.“

 

Weitere Informationen zu CREEs LEDs für den Horticulture Bereich finden alle Interessierte unter www.cree.com. Wen dagegen eher fachgerechte Lichtproduktion durch pro-Emit-Produkte interessieren, wird unter www.pro-emit.de fündig oder fragt einfach einmal nett beim Growshop seines Vertrauens nach.

2 Antworten auf „CREE CXB 3590 makes the sunflow

  1. Ewa

    Najaaaa… 2 Cxbs für 700 Euro… eine läift auf 75 Watt… für Crees nicht gerade die Perfekte beleuchtung…
    Dann besser andere CXB3590 Hersteller und mit 700 MA driver… viel effizienter.
    Bei einer 120×120 Box hat man genau 9 cxb auf 700 Ma die beste ausleuchtung…
    Mit dieser Lampe ist garkeine Perfekte ausleuchtung möglich da entweder 300 Watt mit 4 cxbs oder 450 mit 6 cxbs…
    Naja ich weiß ja nicht… Nur weil indem Ding per App ne Zeitschaltuhr eingebaut werden kann und es sonnen auf und untergänge simulieren kann… dafür mehr als das dreifache wie bei den Spaniern bezahlen? Och nööööö…..
    Besseres bekommt man günstiger

  2. Ewa

    Sorry meinte 12 cxb… sind ja 3×4 stück… dort überschneiden sich auch die Lichtkegel bereits nach 16 cm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.