Montag, 11. September 2017

Cannabizz Warsaw

 

Cannabizz Warsaw im Nachbarland

 

 

Polens erste Hanffachmesse Ende September.

 

Nicht nur in den Vereinigten Staat verändert sich der allgemeine Umgang mit dem vielfältig einsetzbaren Rohstoff Hanf in der Regel zu einem Besseren, auch in Europa fallen Gesetze mit sich häufender Regelmäßigkeit, die einst eine komplette Hetzjagd auf das natürliche Gewächs und alle seine Nutzer rechtfertigten. So nun auch in Polen geschehen, wo im Juni der Einsatz von medizinischem Marihuana für gewisse Patientengruppen ein rechtliches Okay erhielt. Wem der Weg auf amerikanische Fachkongresse wie der CWCB in L.A. daher zu weit und aufwendig erscheint, kann auch echtes Neuland in der Nachbarschaft als früher Pionier betreten.

 

Polens erste Hanffachmesse Ende September lädt alle aufgeschlossenen Besucher nach Warschau ein. Die Cannabizz Warsaw in unserem angrenzenden Nachbarland verspricht dabei, ein spannendes Event zu werden. Obwohl Marihauanakonsumenten in Polen keine lustigen  Geschichten mit Polizei und Gerichten erwarten dürfen und Warschau zu einer der teuersten Metropolen Europas mutierte, ist der gewählte Zeitpunkt der ersten Hanffachmesse ein glücklicher. Die global geführte Debatte über Cannabis und die medizinischen Anwendungsmöglichkeiten haben auch in Polen dazu geführt, dass man leidenden Bürgern des Landes zukünftig zumindest den Zugang zu Arzneimittelprodukten aus importiertem Hanf genehmigen will, was eine bedeutende Veränderung darstellt.

 

Aus diesem Grund ist tatsächlich bisher unbetretenes Gebiet auf der Cannabizz Warsaw geboten, das zur fachgerechten Bearbeitung für folgende Fortschritte auf dem Weg zu Legalisierung auf Angereiste wartet. Vom 29. September bis zum 01. Oktober sollten sich Interessenten daher die Zeit nehmen, die Schnürsenkel fest zuzuschnüren und zum MT Polska Convention Center zu wandern, da dort Polens allererste Marihuanamesse stattfindet.

 

Auf 10.000 Quadratmeter Fläche servieren mutige Hersteller ihre praktischen Qualitätsprodukte, darunter CBD, Düngemittel, Leuchtmittel und Samen, aber natürlich wird auch die Wissensvermittlung eine große Rolle spielen. Internationale Kenner und Experten der Szene halten zu diesem Zweck daher eine Reihe von Vorträgen über die spannende und sich rapide verändernde Lage des legalen Cannabismarktes und teilen ihre gemachten Erfahrungen auf dem stetig wachsenden Sektor. Natürlich sind auch die Kollegen des Hanf Journals vom Spliff Magazin vor Ort, um mit den polnischen Lesern der alteingesessenen Pro-Hanf-Publikation die erste Cannabizz Warsaw gebührend zu zelebrieren.

 

cannabizz.pl

 

Wo?

Centrum Targowo – Kongresowe ul. Marsa 56c, 04-242 Warsaw, Poland

 

Wann?

29.09.-01.10.2017

 

Welche Zeit?

Freitag: 11⁰⁰ bis 20⁰⁰

Samstag: 11⁰⁰ bis 20⁰⁰

Sonntag: 11⁰⁰ bis 19⁰⁰

 

Ticket Preise?

1 Tag

Besucher-Ticket: 19 zł / 4,50 €

 

3 Tage

Besucher-Ticket: 49 zł / 11,50 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.