Dienstag, 15. November 2016

Chris Tall

DVD-Tipp

 

 

Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…

 

chris-tall

 

Stand Up Comedy erfreut sich nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland großer Beliebtheit. Die Bandbreite reicht dabei von intimen Clubshows vor wenigen Leuten bis hinzu riesigen Veranstaltungen in Hallen mit tausenden Zuschauern. Einer, der sich mit seinen Gags in den Comedy-Mainstream katapultiert hat ist Chris Tall. Der heute 25-jährige Hamburger wurde durch sein erstes Programm „Versetzung gefährdet“ aus dem Jahr 2013 und seinem Auftritt in einer der letzten Sendungen von Stefan Raab zum Shooting Star der deutschen Comedy-Szene. Zudem erhielt er verschiedene Auszeichnungen (z.B. RTL Comedy Grand Prix) und war in mehreren Kinofilmen („Abschlussfahrt“, „Smaragdgrün“) zu sehen.

 

In diesem Jahr tourt er mit seinem neuen Programm „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen…“ durch die Republik und stand 120 Mal auf der Bühne. Seit dem 7. Oktober 2016 ist das Programm über Sony/Spassgesellschaft als DVD erhältlich, inklusive Bonusmaterial. Aufgenommen wurde die komplette Show in Oberhausen und war mit 10.000 Zuschauern ausverkauft. Thematisch konzentriert sich Chris Tall auch dieses Mal auf den Generationenkonflikt. Dabei widmet er sich den technischen Kenntnissen der Generation 50 plus und ganz allgemein der Frage, ob Eltern überhaupt cool sein können. Der #darferdas? kommt dabei nicht von ungefähr. Chris Tall hat keine Scheu davor auch Randgruppen wie Rollstuhlfahrer durch den Kakao zu ziehen. Für den Hamburger Comedian bedeutet dies auch sich selbst kritisch-ironisch zu beleuchten und seine vermeintlichen Unzulänglichkeiten vor dem Publikum zu offenbaren und breitzutreten. Bei Comedy geht es darum Umstände ins Lächerliche zu ziehen, die im Alltag häufig viel zu ernst genommen werden. Es geht nicht darum, zu verletzen, zu erniedrigen oder das eigene Weltbild als das überlegene zu präsentieren. Dieses Prinzip lebt Chris Tall auf der Bühne und das ist es auch, was ihn zu einem sympathischen Entertainer macht, auch für Menschen, die sich nicht direkt im „klassischen“ Eltern-Kinder-Konflikt wiederfinden können. Comedy für alle machen, lautet sein erklärtes Ziel.

 

2017 geht die Deutschlandtournee des Nachwuchstalents weiter, unter anderem mit Stationen in Köln, Mannheim und Hamburg.

 

Foto: KongKing

Eine Antwort auf „Chris Tall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.