Freitag, 15. Januar 2016

Cannabissamen-Eis

 

Italienische Eisdiele stellt Cannabissamen-Eis als Tribut an Bob Marley her

 

Promotion

Quelle: Gorilla Cannabis Seeds"
Quelle: Gorilla Cannabis Seeds“

 

Ben & Jerry haben ein Eis entwickelt, um dem legendären Grateful Dead Sänger mit ihrer Cherry Gracia Kreation zu huldigen. Nun hat ein italienischer Eiscremehersteller es ihnen gleich getan, um mit einer Eis Sorte die Reggae-Legende Bob Marley, die nicht nur unter Kiffern als Ikone gefeiert wird, zu ehren. Wer eine Kugel, dieser aus Cannabissamen hergestellten Köstlichkeit probieren will, sollte sich in den italienischen Erholungsort Alassio begeben. Dort kann man nach Herzenslust Eis verköstigen und dabei über die Bedeutung des Eiscreme-Slogans „It tastes good and it does good“ sinnieren.

 

Für die Kreation der neuen Sorte und um die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Cannabis bzw. Hanf zu bewerben, hat sich das Unternehmen mit einer lokalen Organisation namens Canapa Ligura zusammengetan. Im Gegensatz zu psychoaktivem Cannabis können die nicht-psychoaktiven Hanfsamen legal verwendet werden. Dadurch erfreuen sie sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit und man kann sie mittlerweile nicht nur in Reformhäusern sondern auch in herkömmlichen Lebensmittelgeschäften finden.

 

Hanfsamen sind eine reichhaltige, mit einer veganen Ernährung konforme, Quelle von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Dadurch können sie dazu beitragen, Beschwerden wie Akne oder Hautausschlägen bis hin zu Arthritis oder Herzkrankheiten vorzubeugen. Durch die verwendeten geschälten Hanfsamen kann dieses Dessert also nicht nur die Gelüste nach Süßem befriedigen, sondern gleichzeitig zum Erhalt der Gesundheit beitragen.

 

Aber Vorsicht – Bei der Herstellung solch eines Eises zu Hause sollte man darauf achten, wirklich nur die Samen zu verwenden, da es sonst zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen kann. So musste ein isländisches Paar nach dem Verzehr von selbst gemachtem Eis auf Grund von Halluzinationen ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie die psychokativen Pflanzenteile verwendet hatten. Studien haben jedoch gezeigt, dass Nahrungsmittel, die Hanfsamen enthalten – besonders wenn diese geschält wurden – nicht genügend THC enthalten, um bei Drogentest einen positiven Wert anzuzeigen. Somit haben sie auch keine berauschenden Eigenschaften auf die Konsumenten.

 

www.gorilla-cannabis-seeds.co.uk

4 Antworten auf „Cannabissamen-Eis

  1. frozen8

    Möglich ist auch das Herstellen eines Wasseises das cannabishaltig ist. Dazu wird nur Wasser und ein Solubilsator (z.b. Sojalecithin) benötigt, sowie etwas Thc- haltiges Material. Dazu etwas Cannabis in Butter oder Maragrine aufgelöst und das Ganze dann in eine Wassereisform. Super verträglich und gerade wenn man mal etwas viel geraucht hat ein kühlender Genuss für den Gaumen.
    Möglich ist sicherlich auch die Verwendung von CBD haltigem Hanf der schließlich legal angebaut werden kann.

  2. www.diehanfinitiativ.de

    LECKER und GESUND! 🙂 und nebenbei könnte die Wiederlegalisierung von Hanf als +++ Nutz- und Heilpflanze +++ noch ganz andere Lösungen anbieten – lecker EIS ist da eine nette Kleinigkeit! 🙂 🙂 🙂

    Was Hanf leisten könnte (wenn die Nutznießer der Prohibition uns …) wenn man uns denn ließe! -> http://www.diehanfinitiative.de

    ++++++++++++++++
    Warum ist Hanf verboten? … Diese einfache Frage stand am Anfang unserer investigativen Recherchen. Wir konnten die widersprüchlichen Begründungen und Argumente nicht verstehen und auch nicht nachvollziehen. Wir fingen deshalb an zu forschen. Wir stellten viele Fragen und erhielten wenig befriedigende Antworten. Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass sich ein globales System entwickelt hatte, welches wir später das „System Prohibition“ nannten. Es sprengte die Dimensionen unserer Vorstellungskraft. Wir stellten fest, dass das Hanfverbot in dieses System eingebettet ist. Mittlerweile kennen wir viele Hintergründe zu diesem System, das wir “Prohibition” nennen. “Evidenz” ist hergestellt worden. Weitere Forschungen sind im Gange. …
    ++++++++++++++++

    Alder! Die Forschungen haben es in sich! Das „sowas“ so lange verschleiert werden konnte? Unglaublich eigentlich. Aber überzeugt euch selber. Wer nicht so viel lesen will (das „Gesamtbild“ ist schon umfangreich! 🙂 ) – es gibt auch ein paar Bilder … 🙂 😉 😀

    Liebste Grüße an alle kleinen und große Genießer (von lecker Hanfeis) 😉

  3. myndos

    Also Also,

    Hanfeis? Echt jetzt?
    Und wer kämpft bei diesem Genuss an BoB Marley noch für seine Rechte?

    Echt mal…. nja nja naja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.