Donnerstag, 12. November 2015

Snoop Dogg verkauft seit heute Gras

 

„Leafs by Snoop“ bietet feinste Cannabis-Strains und -Spezialitäten an

 

Bild: Florian Söllner
Frisches Cannabis-Extrakt /   Bild: Florian Söllner

 

Snoop Dogg ist schon lange für seine Affinität für Hanfblüten bekannt. Seit Neustem ist der weltbekannte Künstler nebenberuflich Grasdealer. Auf seiner Seite „leafsbysnoop.com“ bietet der Rapper „Cali Kush“, „Northern Light“ sowie „Lemon Pie“, Cannabis-Extrakte und „Edibles“, also essbare Cannabisprodukte, an. Seine Leckereien gibt es allerdings nicht online zu bestellen, die sind nur direkt in ausgewählten Cannabis-Fachgeschäften in Colorado zu erwerben.

„Leafs by snoop ist mein Weg, die schönen Erfahrungen, die ich mit guten Gras gemacht habe, zu teilen.  Let’s medicate, elevate, and put it in the air!“, kommentiert Snoop seinen neuesten Coup.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Hans Wurst
Hans Wurst
6 Jahre zuvor

Bow wow wow yippy yo yippy yay Doggy Dogg’s in tha muthafuckin house

snoop dogg
snoop dogg
6 Jahre zuvor

snoop dogg

Ralf
Ralf
6 Jahre zuvor

Schön dass das Geschäft von einem ehrlichen Cannabisverkäufer betrieben wird, der seine eigenen Produkte auch selbst konsumiert und dazu immer gestanden hat. Nur solche Menschen sind legitimiert Cannabis überhaupt zu verkaufen, die anderen sind nur dämliche heuchlerische Geldgeier denen es ausschließlich darum geht, möglichst viele Cannabiskonsumenten abzuziehen. Deswegen rufe ich hiermit alle Cannabisuser dazu auf, nicht von Nichtkonsumenten zu kaufen, sondern nur von solchen Menschen die ihr Geschäft in erster Linie aus Liebe zur Sache betreiben, weder legal noch illegal.