Montag, 8. Juni 2015

Gaming: Was gibt’s? Neuerscheinungen

 

wasgibtsneues-batman-arkham-asylum-warner-interactive
Batman Arkham Night – Bild: Warner Interactive

Da trotz der poststreikbedingten Ebbe im eigenen Briefkasten selbstverständlich einige Spiele auf dem Markt erschienen sind, die sich zum Zocken lohnen; hier ein kleiner Überblick, der beim kommenden Einkaufsbummel hilfreich werden könnte:

 

Auf den neusten Maschinen wie Xbox One, PS4 und PC sind erste zeitgemäße Kracher erschienen, die in Laufwerken rotieren dürfen. Wer nach Zombie Army Trilogy noch nicht genug Nazis erschossen hat, darf im eigenständigen Add-on zu Bethesdas Wolfenstein: The New Order, nun in Wolfenstein: The Old Blood auf eine erneute, historisch nicht ganz korrekt erzählte Deutschlandreise gehen.
Mit The Wichter 3 hat das polnische CD Project Red Team just eine riesige, zusammenhängende Welt erschaffen, die in Spitzenqualität auf allen Systemen begeistern soll. Action-Adventure Freunde reiten glücklich durch eine gefährliche Wildnis samt erotischen Abenteuern.
Anfang Mai erschien bereits eine der ambitioniertesten Rennspiel-Simulationen der Jetztzeit aus dem Hause der Slightly Mad Studios: das von Fans über Crowdfunding vorfinanzierte Project Cars, das im Moment auch die beste Wahl für ernstzunehmende Rennpiloten darstellen soll.

wasgibtsneues-header-nintendo
Splatoon Bild: Nintendo

Auf WiiU – auf welchem Project Cars auch noch im Laufe des Jahres erscheinen soll –
lockt Splatoon alle Schmierfinken, die sich mit schrägen Farbpistolen in den nassen Kiez-Krieg begeben wollen. Als Tintenfisch-Mädel (oder Junge) wird jegliche Umgebung farbig gespritzt und das gegnerische Team mittel gezielten Körpertreffern in Zaum gehalten. Möglicherweise ist Splatoon die lange benötigte Neuerfindung des Team-Shooter-Genres. Singleplayer Kampagne – nebst kostenfreien Online-Matches für acht Spieler – inklusive.

 

Und wenn in der letzten Juni Woche, das wie aus Wollfäden gestrickt wirkende Yoshi’s Wooly World erneut als exklusiver Titel auf der Nintendos Heim-Konsole erscheint, dürfen Multiplattform-Zocker bereits im neusten Batman Arkham Knight Abenteuer durch Gotham City fliegen – bevor dann auch das nächste Hanfjournal – wieder mit regulärem Spieletests – Anfang Juli im Handel liegt. Vielleicht sogar mit einer kleinen Messezusammenfassung der E3 – der großen Videospielemesse in L.A. (16.-18.06.2015) – auf der auch oft gelungene Überraschungen geboten werden, über die es zu berichten lohnt.
Langsam geht es los.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.