Donnerstag, 23. April 2015

André Fürst verstorben

Der Schweizer Hanfpionier wurde nur 53 Jahre alt

 

André Fürst
André Fürst

 

 

Heute morgen erreichte unsere Redaktion eine der traurigsten Nachrichten seit Bestehen des Hanf Journals. André Fürst, Hanfpionier und -bauer aus der Schweiz, ist am 21.4.2015 verstorben.  André war einer der bekanntesten Hanfaktivisten der Schweiz und nahm 2007 für seine Überzeugung viel Ärger mit den Behörden und sogar eine Haftstrafe in Kauf. Wir trauern um den Gründer von chanvre-info.ch, unseren guten Freund André Fürst. R.I.P. André.

 

8 Antworten auf „André Fürst verstorben

  1. Chris Heidrich

    André wird uns fehlen – als engagierter, mutiger Hanfaktivist und als hilfsbereiter Mensch, der mit seiner positiven Ausstrahlung Etliches bewegt und Andere motivieren hat. Viel Licht und alles Gute, André, auf Deiner grossen Reise!

  2. kleiner Mensch

    Lieber André Fürst,

    ich habe Dich nicht gekannt. Auf dem Bild siehst Du sehr schön und naturverbunden aus. Das Licht spielt geheimnisvoll in Deinem Haar und die großen Pflanzen verströmten bestimmt einen aromatischen Duft. Ein schöner Platz. Ich hoffe Du hattest trotz der schlimmen Erfahrungen ein schönes und erfülltes Leben und viele gute Momente. Ruhe sanft in der großen Unendlichkeit. Nichts geht je verloren. Im großen Strom des Lebens warst Du eine Insel der Sanftmut und des Wissens, um die natürlichen Dinge. Das verbindet uns für immer, mein lieber Bruder. Bist von nun an, und für immer, ein Teil meiner Seele und ich träume Deinen Traum weiter, mit Dir, denn er ist wunderschön. Du bist wunderschön. Ein weites Land und ein großer Frieden im ewigen Traum. Du fehlst. Wenn ich heute singen, lachen oder tanzen werde, dann tu ich das mit Dir im Herzen. Mit Freude. 🙂

    In Liebe und Trauer
    ein kleiner Mensch

  3. Rainer Nowotny

    Zum stillen Abschied will ich mir, etwas Haschisch in den Tabak geben,
    und deiner guten Zeit gedenken: auf unser kurzes Leben.
    Rainer Nowotny
    Hanffaser Uckermark eG

  4. marco kuhn

    wir hatten manchen disput um den richtigen weg, aber ich habe den grössten respekt für seine leistungen in sachen legalisierung von cannabis, marco
    CannaTrade.ch

  5. Heidi Cervantes

    Hallo Marco,
    ich weiss zwar nicht, wie die Familie und die Angehörigen den Abschied gestalten wollen, aber ich würde es schön finden, wenn die Schweizer Hanffreunde eine Gedenkfeier für André veranstalten, bei der wir uns gemeinsam an ihn erinnern und jeder, der mag, etwas über ihn erzählt. Ich denke, das wäre im Sinn von André.
    Lieber Gruss
    Heidi Cervantes
    wintergreen.ch

  6. Heidi Cervantes

    …das Herz.

    André hatte zwar viel Spass mit dem Hanf, aber mit der Zeit waren die ewigen Troubles mit Polizei, Behörden, Gefängnis, Auflagen, usw. doch sehr anstrengend. Wer mit Hanf arbeitet, steht ja oft mit einem Bein im Gefängnis. Dazu kam, dass André sich nie schonte. Dieser grosszügige, liebenswerte Mensch wird uns sehr fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.