Freitag, 23. Januar 2015

Jamaika entkriminalisiert Ganja endgültig

Neues Gesetz passiert das Kabinett- Weg frei für Cannabis als Medizin

 

Gebt das Hanf frei!
Endlich: Die jamaikanische Regierung erfüllt die Minimalforderung des Hanf Journals

 

 

Nach einer einjährigen Vorbereitungsphase hat die Regierung Jamaikas ihre Ankündigung wahr gemacht und Cannabis auf der Insel entkriminalisiert sowie den medizinischen Gebrauch von Gras legalisiert. Dem neuen Gesetz zufolge, das gestern vom Kabinett verabschiedet wurde und heute aller Voraussicht nach den Senat passieren wird, sind der  Besitz von bis zu zwei Unzen Ganja oder der Anbau von bis zu fünf Pflanzen keine Straftat mehr. Gleichzeitig legalisiert und regelt es den Rahmen für ein System zum Anbau, Vertrieb und Verkauf von medizinischem Cannabis.

 

Justizminister Golding sagte, das Gesetz beinhalte verschiedene Regularien zum Anbau, Vertrieb und Verkauf von Cannabis für medizinische, therapeutische und wissenschaftliche Zwecke.  „Wir müssen uns des ökonomischen Potentials dieser wachsenden Industrie bewusst sein und von ihm profitieren“, so Golding gegenüber jamaikanischen Medien.

9 Antworten auf „Jamaika entkriminalisiert Ganja endgültig

  1. Gasterl

    Vor kurzem wurden jedoch viel strengere Regeln bzgl. des Rauchens generell auf Jamaika erlassen. Nun ist es – so scheint es zumindest – verboten, in der Öffentlichkeit zu qualmen (auf Stränden usw.) Somit wird es für Touries schwerer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.