Montag, 17. November 2014

Absinthe meets Cannabis

Promotion

Canasinth – Der Leckerbissen für die Geschmacksnerven

 

canasinth-hanffeld-blätter-flasche-art-kunst

 

Einen wahren Gaumenschmaus für Absinthe-Liebhaber gibt es aus dem Schweizer Hause der Absinthe Distribution GmbH, die im Val-de-Travers, dem Geburtsort des Absinthes, beheimatet ist. Hier wurde ein Produkt entwickelt, das den einzigartigen Geschmack von Absinthe und Cannabis vereint: Canasinth.

 

Canasinth wird im Zuge der typischen Small-Batch-Produktion als Likör destilliert, was ihn ein wenig süffiger macht. Während des Trinkens entfaltet er eine breite Palette an Aromen, wodurch er gerade für Einsteiger leicht zugänglich, aber auch für Kenner eine wahre Delikatesse ist. Weiterhin überzeugt er durch seine milde süße im Abgang. Für den Cannabis Geschmack benutzt die Absinthe Distribution GmbH Nutzhanf aus der Schweiz, der zu einem 100% natürlichen Cannabis Extrakt verarbeitet wird und abschließend dem Absinthe beigemischt wird. Hergestellt wird er nach traditionellem Verfahren und alten Rezepturen aus der Zeit der Belle Epoque, auf Basis eines originalen Absinthes. Abgefüllt in 0,7l Glasflaschen, mit einem Alkoholgehalt von 40% ist Canasinth ein Muss für die Hanf- und Absinthe-Fans. Das Etikett und somit das Gesicht von Canasinth wurde vom Künstler und Maler Marc Hoyaz entworfen.

 

Ziel des Unternehmens ist es, den Absinthe und die Kultur des einst illegalisierten Getränks wiederzubeleben: „Wir sind überzeugt, dass der Absinthe seinen Platz in der Trink- und Gastronomiekultur wie zu seinen Blütezeiten zurück erlangen wird.“ schreiben die Betreiber auf ihrer Website. Alle Produkte werden zu 100% mit natürlichen Inhaltsstoffen, nachhaltigen Verfahren und in Handarbeit nach alter Familientradition mit Rezepturen der Belle Epoque verarbeitet. Hierbei werden fast ausschließlich heimische Kräuter aus dem Val-de-Travers verwendet, welche nach althergebrachter Weise in kleinen Alambics destilliert werden. Die Arbeit ist heute noch genauso anspruchsvoll wie in früheren Zeiten und der Enthusiasmus sowie die Liebe zum Absinthe sind ebenfalls unverändert. Interessierte können sich sich über Canasinth und die Absinte Distribution GmbH unter www.absinthedistribution.ch informieren. Im dazugehörigen Shopbereich gibt es Canasinth und alles, was man sonst noch braucht, um die alte Absinthe-Kultur auch in der Moderne zu zelebrieren.

 

Canasinth gibt’s bei:

 

Absinthe Suisse du Val-de-Travers

 

ABSINTHE DISTRIBUTION GmbH

Emmenhofstrasse 4

CH – 4552 Derendingen

 

www.absinthedistribution.com

 

Eine Antwort auf „Absinthe meets Cannabis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.