Freitag, 29. August 2014

The Last Days On Mars

DVD-Tipp

 

the-last-days-on-mars-cover-artwork-titel-dvd-liev-schreiber-astonaut-weltall-scifi-science-fiction

Bild: © Universum Film GmbH

 

Der technische Fortschritt ermöglicht es den Menschen endlich auf dem Mars nach Leben zu suchen. Sechs Monate waren Vincent (Liev Schreiber) und seine Crew unterwegs zu dem Wüstenplanet. Ein halbes Jahr hatten sie Zeit, um auf dem trostlosen Planeten nach Spuren zu suchen. Die Zeit verstrich ohne nennenswerte Erfolge. 19 Stunden bleiben ihnen noch bis zum Abflug. Das Team ist frustriert, entmutigt und von internen Intrigen zerrüttet. Die Mission scheint gescheitert, doch plötzlich stößt Forscher Petrovich auf fossile Überreste einer fremden Lebensform und macht sich mit seinem Kollegen auf eine letzte Expedition, ohne den Rest des Teams über sein Vorhaben zu informieren. Die beiden finden wonach sie suchen, jedoch verunglückt Petrovich und stürzt in die Tiefe, wobei sein Raumanzug beschädigt wird und er somit der Atmosphäre ausgesetzt ist.

 

Missionsleiter Brunel und das Team machten sich auf den Weg, um den anderen beiden zu Hilfe zu kommen. Doch ahnen sie nicht in welche Gefahr sie sich damit begeben. Bei der unbekannten Lebensform handelt es sich um Mikrobakterien, die es geschafft haben unter den widrigen Umständen auf dem Mars zu überleben. Die Bakterien verwandeln ihre Wirte in willenlose Jäger.  Die Forschergruppe ist auf dem Mars gefangen und es bleibt ihnen nur auszuharren bis Verstärkung eintrifft. So verwandelt sich die Rettungsexpedition in einen erbarmungslosen Kampf ums Überleben.

 

Mit The Last Days On Mars haben Regisseur Ruairi Robinson und Produzent Michael Kuhn, der auch an Filmen wie „Being John Malkovich“ oder „Die Herzogin“ mitwirkte, eine Mischung aus Weltraumabenteuer und Zombie-Horror geschaffen. Das beklemmende Gefühl der Ausweglosigkeit, welches das Zombie-Genre mit sich bringt, wird hier noch verstärkt, weil die Protagonisten nicht nur auf dem Mars sondern auch in ihren eigenen Raumanzügen, von denen ihr Leben abhängt, gefangen sind. Sandstürme, Ressourcenknappheit und die unaufhaltsame Ausbreitung der Bakterien spitzen die Situation dramatisch zu.

 

In dem Streifen stehen unter anderem Liev Schreiber („X-Men Origins: Wolverine“. „Salt“), Elias Koteas („Shutter Island“, „Der seltsame Fall des Benjamin Button“) und Olivia Williams („The Sixth Sense“, „Ghostwriter“) vor der Kamera. Der Film feierte 2013 auf dem Filmfestival in Cannes seine Premiere und ist seit dem 15. August 2014 auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand erhältlich. Als Extra gibt es einiges an B-Roll Material sowie Interviews und Visual Effects.

 

 

© Universum Film GmbH

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.