Freitag, 11. April 2014

DVD- und Hörbuchtipps April 2014

Hörbuchserie

Porterville – Das dunkle Geheimnis einer Stadt

Porterville

Bild: Glücksstern PR

 

Die Geschichte beginnt mit den Erzählungen der jungen Emily, die im Porterville der Zukunft auf ein Internat geht. Porterville ist von einem Schutzschirm umgeben, der die Stadt vom sogenannten „Draußen“ schützen soll. Dort würden Menschen keine fünf Minuten überleben heißt es, doch auch das Leben in der Stadt ist nicht einfach. Die Lebensmittel sind rationiert und das Leben der Einwohner wird bis ins kleinste Detail von den Regierungsinstanzen überwacht und geregelt. Die Generation von Emilys Eltern wurde bei der Katastrophe, welche die Bürger Portervilles zwang unter einer Kuppel Schutz zu suchen, komplett ausgelöscht und so hat Emily nur noch ihren Großvater, der die letzten Bücher der Stadt besitzt. Ihr Freund Jonathan ist der Enkel des Bürgermeisters. Er setzt sich über alle Regeln hinweg und will die Stadt verlassen um das „Draußen“ zu erkunden. Emily folgt ihm in die Ungewissheit.

Zeitsprung und Ortswechsel – die Welt ist noch in Ordnung. Der Geschichtsstudent Jerry findet in der New Yorker Universitätsbibliothek ein mysteriöses Dokument aus dem 16. Jahrhundert, das bisher keine Beachtung gefunden zu haben scheint. Der Autor beschreibt eine Stadt, die zur damaligen Zeit nicht existiert haben dürfte. Jerry macht sich mit zwei Freunden auf den Weg, um das Rätsel zu lösen, doch stoßen die drei schon bald auf weitere dunkle Geheimnisse.

Porterville ist keine linear erzählte Geschichte. Die Serie springt durch die Jahrzehnte der Zukunft wie auch der Vergangenheit. Jede Folge, jeder Zeitabschnitt ist dabei ein Teil des Puzzles, das erstmal nicht unbedingt Sinn macht, welches aber am Ende ein Gesamtbild ergibt, dass das Geheimnis der Stadt Porterville ans Licht bringt.

Porterville ist eine aufregende Mystery-Serie, bestehend aus insgesamt 18 Folgen bzw. drei Staffeln. Geschrieben wurde die Geschichte von bekannten Hörspiel-Autoren  wie Hendrik Buchna (Die drei ???), John Beckmann (Lady Bedfort) oder Raimon Weber (Morgenstern, Gabriel Burns). Gesprochen werden die Folgen unter anderem von den deutschen Synchronstimmen von Keanu Reeves, Matt Damon, Robert Downey Jr., Scarlett Johansson und Michael Caine. Porterville ist der Nachfolger der mehrfach preisgekrönten Mystery-Reihe „Darkside Park“ von Regisseur Ivar Leon Menger, allerdings muss man die Serie nicht kennen, um in Porterville einsteigen zu können und sich von den Ereignissen fesseln zu lassen.

Die erste Staffel, bestehend aus den ersten sechs Folgen, ist im Februar 2014 erschienen und als Download und als mp3-CD-Box erhältlich.

 

DVD

Riddick – Überleben ist seine Rache

DVD-Riddick

Bild: 24U Media

 

Richard B. Riddick (Vin Diesel) ist einer der meist gesuchten Verbrecher des Universums. Unzählige Male war sein Tod bereits beschlossen, doch ist er einfach nicht tot zu kriegen. Riddick stammt vom Planeten Furya, der die Rasse der größten Krieger des Universums beheimatete, bis der Planet von allen Karten verschwand. Riddick glaubt, der letzte seiner Art zu sein und ist getrieben von der Suche nach seinem Planeten, um herauszufinden, was damals passiert ist.

Nach „Pitch Black – Planet der Finsternis“ und „Riddick: Chroniken eines Kriegers“ bringt Regisseur David Twohy mit „Riddick – Überleben ist seine Rache“ seinen widerborstigen Helden zum dritten Mal auf die Leinwand. Von seinen eigenen Leuten verraten wurde Riddick auf einem verlassenden und wüsten Planeten zu Sterben zurückgelassen. Doch er überlebt trotz widrigster Umstände und permanenter Angriffen der Kreaturen, die den Planeten bewohnen.

Aus einer verlassenen Basis sendet er ein Notsignal, das zwei Schiffe anlockt. Eines mit einer Bande Kopfgeldjäger, die es auf Riddicks Kopf abgesehen haben. Das andere wird angeführt von einem Mann, der ganz persönliche Gründe hat Riddick zu fassen. Der Einzelkämpfer ist bestens vorbereitet und so werden die Jäger bald zu Gejagten. Allerdings braucht es mehr als einen Kämpfer, um den Gefahren, welche der Planet in sich birgt, zu entkommen.

Um die Handlung verstehen zu könne sollte man die ersten beiden Teile gesehen haben. Nur dann macht die Story wirklich Sinn. Spannung und Action kommen in dem Streifen nicht zu kurz, allerdings muss man schon ein dickes Fell haben, um die manchmal etwas grauenvollen Dialoge überhören zu können. „Riddick – Überleben ist seine Rache“ ist seit dem 14. Februar auf DVD und Blu-ray erhältlich. Die Blu-ray enthält neben der Kinofassung auch den Extended Cut sowie 52 min. Bonusmaterial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.