Dienstag, 25. März 2014

Noch ein Polizist in U-Haft

Der nächste bitte

Taurus pius: Unveränderliche Kennzeichen- fehlendes Rückgrat

Das US-amerikanische Projekt stopthedrugwar.org hat einen Kategorie namens „Korrupte Cops der Woche“, die mittlerweile einmal pro Woche aktualisiert wird. Unsere Redaktion hat in jüngster Zeit mit der Idee geliebäugelt, eine ähnliche Kategorie einzuführen, weil sich auch in Deutschland die Meldungen über Beamten, die etwas aus der Asservatenkammer abzweigen, häufen. Wir erinnern uns an den Chef der Kemptener Drogenfahndung, bei dem im Februar 1,6 Kilo Koks im Spind gefunden wurden oder an den diebischen Beamten aus Leonberg, der vor gerade einmal vier Wochen wegen Grasdiebstahls zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden war.
Der nächste Vorfall ereignete sich am 18.3.2014: In Forchheim haben Polizeibeamte einen Kollegen festgenommen, der über Jahre hinweg Haschsich im Kilogrammbereich vertickt haben soll. Wie meist in solchen Fällen hält sich die Pressestelle mit Ausnahme einer kurzen Pressemitteilung kurz nach der Festnahme sehr bedeckt. Der Polizist befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Quellen zu korrupten Drogenfahndern oder ähnlichem GesocksKlientel bitte an die Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.