Dienstag, 31. Juli 2012

Wer vermisst 3,6 Gramm weißes Marihuana-Pulver?

Oder: Wer testet die Drogen bei der Polizei?

Die Polizei Hildesheim sucht den Besitzer von 3,6 Gramm weißem Pulver, das ein besorgter Kunde eines Supermarktes bei Ordnungshütern ablieferte, nachdem er es vor einem Eingang des Geschäfts gefunden hatte.
Die Polizisten stellten daraufhin in einem nicht näher erläutertem Test fest, dass es sich bei dem weißem Pulver um Marihuana gehandelt habe und leiteten ein Verfahren gegen Unbekannt ein.
Der Vorfall ereignete sich erst vor drei Tagen, womit auszuschließen ist, dass es sich bei der Expertise um eine Labor-Analyse handelt. Das Pulver wurde nach dem Ergebnis der Schnell-Analyse der ebenso nicht näher erläuterten Vernichtung zugeführt.
Offen bleibt, ob der Beamte, der mit der Begutachtung des Marihuana-Pulvers betraut war, auch für die Vernichtung verantwortlich zeichnete.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: