Montag, 23. Juli 2012

Fünf Kilo Gelbes

Cannabis per Post

Wie die Welt heute meldete, wurden in Hamburg fünf Briefe aus Südafrika beschlagnahmt, die der Empfänger vergangenen Donnerstag in einer Postfiliale abholen wollte. Schon in Großbritannien vermuteten Zollbeamte unrechten Inhalt in den Briefen und benachrichtigten ihre deutschen Kollegen.

Insgesamt fünf Kilogramm Cannabis wurden in Briefform an den festgenommenen Empfänger gesendet, gegen den bereits am Freitag der Haftbefehl erlassen wurde.

Da ärgert sich so mancher Postbote, dass der Zoll mal wieder schneller war.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: