Donnerstag, 29. März 2012

Aus für Automaten-Gras

Neuseeländische Polizei entfernt Cannabis Automat aus geduldetem Coffeeshop

„The Daktory“ ist ein seit drei Jahren mehr oder weniger tolerierter Coffeeshop in Auckland/Neuseeland, zu dem nur volljährige Clubmitglieder Zutritt haben.
Nachdem sich die Medienberichte über dieses in Neuseeland einmalige Projekt im vergangenen Jahr gehäuft hatten, wurde der Initiator, Dakta Green, zu acht Monaten Gefängnis verurteilt.
Das Kollektiv um den Hanfaktivisten und Neuseelandischen NORML-Vorsitzenden jedoch betrieb „The Daktory“ einfach weiter.
Um vor Strafverfolgung geschützt zu sein, anonymisierten sie den Verkauf, indem ein Automat mit Gras gefüllt wurde, an dem sich die Clubmitglieder dann bedienen konnten. Das funktionierte anfangs problemlos, die Polizei beschränkte sich auf sichtbare Präsenz vor dem Club sowie die Überwachung der von „The Daktory“ selbst auferlegten Jugendschutzrichtlinien (Kein Zutritt/ keine Club-Aufnahme unter 18).
Kürzlich bekamen die internationalen Medien Wind von dem Automaten, der als Folge der Berichte im Rahmen einer groß angelegten Durchsuchungsaktion samt Inhalt beschlagnahmt wurde, ebenso wurden vier Mitarbeiter festgenommen.
Der Club bleibt vorerst geöffnet, jedoch ohne Automaten.

Der Gras Automat in „The Daktory“:

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: