Dienstag, 8. November 2011

Drogenkrieg ohne Drogenfahnder

Leere Staatskasse: Kalifornien entlässt Drogenfahnder

Die jüngste Offensive der Obama-Administration könnte eine unerwartete Wendung nehmen. Einem Bericht des Fersehsenders kmph.com zufolge plant die Regierung von Kalifornien, landesweit einen großen Teil der „Special Task Force“ Kräfte sowie 180 zivile Drogenfahnder zu entlassen, die mit dem Aufspüren und Vernichten von Cannabisplantagen und Crystal-Meth-Laboren betraut gewesen seien.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: