Montag, 10. Oktober 2011

MS-Patientin berichtet über Sativex

„Schmerzlindernder Effekt gering“

Sativex enthält im Gegensatz zu natürlichen Hanfblüten lediglich zwei Cannabinoide. Ein Interview des SCM (Selbsthilfenetzwerk-Cannabis-Medizin) mit einer MS-Patientin deutet darauf hin, was viele Patienten bereits vermuteten: Das Medikament helfe gegen die Spastiken bei MS, andere Eigenschaften von natürlicher Cannabismedizin, insbesondere der schmerzlindernde Effekt, seien hingegen sehr gering, so die Betroffene.

SCM-Interview mit einer MS-Patientin

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: