Montag, 18. April 2011

Cannabis als Medizin auch in Ruanda?

Ruanda plant als erstes Land Afrikas ein Gesetz zur medizinischen Verwendung von Cannabis

Der Gesundheitsminister von Ruanda, Dr Richard Sezibera, hat einer Meldung des „East African“ zu Folge dem Parlament des afrikanischen Staates einen Gesetzesvorschlag vorgestellt, der im Falle seiner Annahme den Besitz von Cannabis zu medizinischen Zwecken legalisiert. Der Gesundheitsminsiter plane ein ähnliches Gesetz wie in Kanada, wo Patienten mit einem Rezept für medizinisches Cannabis in ein staatliches Programm aufgenommen werden, das sich um ihre Versorung kümmert, heisst es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: