Mittwoch, 14. Oktober 2009

Salvia-Verbot behindert medizinische Forschung

US-Wissenschaftler zeigen sich besorgt

Auch in einigen Bundesstaaten der USA ist der Besitz von Salvia Divinorum wie in Deutschland verboten. Matthew Johnson, Pharmakologe an der Johns Hopkins University medical school der Uni Maryland, ist nun besorgt, dass die weltweite Regulierungswut in Konflikt mit Forschungsergebnissen und Fortschritten zur Wirksamkeit von Salvia D. bei Alzheimer, Kokainsucht und anderen Krankheiten geraten könne.

Quelle:
Salvia control could cut research

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: