Donnerstag, 13. August 2009

Polizei hilft Psychonauten

Auf Pilztrip im Wald verirrt

Zwei junge Männer aus Kerpen musste aus dem Wald heraus geholfen werden, weil sie nach vorherigem Psylocibin-Genuss die Orientierung komplett verloren hatten. In ihrer Panik riefen sie die Polzei, die sie mit Hilfe der Sirene des Funkstreifenwagens aus dem Wald „lotste“.
Das Hanf Journal rät: Keine Panik-keine Polizei-kein Stress.

Quelle: Männer im Wald verirrt

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: