Dienstag, 5. Mai 2009

Zurück aus Basel

Kleiner Rückblick auf die CannaTrade 2009

Wie bereits 2008 in Bern, besuchten auch in diesem Jahr wieder 10 000 Hanffreunde die CannaTrade in Basel. Die neunte Auflage der Messe präsentierte alles rund ums Thema, unter anderem Kosmetika, Textilien, Baustoffe, Medizin und Lebensmittel. Aber das grösste Interesse genossen jene Stände, die Düngemittel, Bewässerungs- und Lichtsysteme zum Eigenanbau von Cannabis sowie Raucherzubehör anboten. Am Eröffnungstag hatten sowohl Behörden als auch das Messezollamt, das die Stände von ausländischen Ausstellern kontrollierte, nicht viel Arbeit. Am Samstag bekam die Basler Kripo Hinweise, dass zwei Stände verbotene Samen verkaufen. Bei einem wurden Hanfsamen beschlagnahmt, die in der Schweiz nicht zugelassen sind, und es wurde ein Verfahren eingeleitet. Und abgesehen von zwei Anzeigen gegen Besucher wegen Konsum und Besitz von Hanf, verlief die Messe ruhig und gemütlich.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: