Montag, 16. März 2009

Cannabis-Medikament lindert Spastizität bei MS

Testphase erfolgreich abgeschlossen- Zulassung wird beantragt

Das THC-haltige Sativex® wird nach Herstellerangaben aus Hanfblüten gewonnen, die in Großbritannien an einen geheim gehaltenen Ort produziert werden.
Nach dessen der Zulasuung in Kanada soll das von Bayer vertriebene Medikament, nach erfolgreichen Durchlauf der dritten Testphase, nun auch in Europa zugelassen werden. In Kanada wird es bereits gegen neuropathische Schmerzen sowie zur unterstützenden Behandlung von Tumorschmerzen eingesetzt.
In der Phase-III-Studie, die in fünf europäischen Ländern durchgeführt wurde, konnte nach Angaben des Bayer-Konzern ebenso eine deutliche Verbesserung der Spastizität bei MS-Patienten erzielt werden. Demnach hätten 74 Prozent der Sativex-Anwender eine Verbesserung Spastizität um mehr als 30 Prozent erzielt.

Quelle: Cannabis lindert Spastizität.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: