Dienstag, 24. Februar 2009

Safer Use: Cannabis und das Verletzungsrisiko

Doppelkreuzstudie beweist: Kein erhöhtes Verletzungsrisko durch Hanf

Die Wissenschaftler waren ob der Ergebnisse selbst überrascht. In einer Doppelkreuzstudie am Lausanner Unfallspital wurde der Zusammenhang von Alkohol-und Cannabiskonsum auf die Behandelten erforscht.
Das überraschende Ergebnis: Während beim Alkohol ein eindeutiger Zusammenhang zu einen erhöhten Verletzungsrisiko hergestellt werden konnte, war bei Cannabis das Gegenteil der Fall. Statistisch gab es mehr nüchterne Opfer als bekiffte.

Quelle:
Cannabis und Verletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: