Donnerstag, 26. Juni 2008

Neue Rubrik: Halt‘s Maul

Ab jetzt sammeln wir die dreistesten Lügen, Desinformationen und Behauptungen über Hanf, die allmonatlich im deutschen Blätterwald abgedruckt werden, im Internet kursieren oder über den Bildschirm flimmern. Weil sie so dummdreist und unfundiert sind, heißt die Rubrik dann auch „Halt‘s Maul“.

Den Anfang macht: Dr. Gerhard Reymann, Chefarzt einer Dortmunder Suchtklinik. Er meint :
„Es (Anmerkung d. Redaktion: Das „Cannabis-Problem“) liegt auch an den neuen Konsumformen. Früher kreisten Joints in Runden, heute raucht man ganze Eimer.“ Dabei werde der Rauch eines Marihuana-Schwelbrands aus geschlossenen Plastik-eimern fast verlustfrei inhaliert.
Publiziert wurde dieses Hirngespinst von der Neuen Westfälischen Zeitung. Anscheinend kann man auch ohne Drogen „schräg druff“ kommen.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: