Freitag, 8. Februar 2008

Spella präsentiert: New Trade Order (monika enterprise / rubaiyat)

Rolys Silberscheiben des Monats Januar

Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für Kurzgeschichten & Kunst „Spella erzählt Geschichten“ besteht aus einer Mischung bereits bekannter Autoren / Künstlern und gänzlich unbekannten Schriftstellern und stellt in jeder Ausgabe einen Künstler und dessen Werke in einer Kunststrecke vor, die von einem Grafiker, der auch vierteljährlich wechselt, zusammengehalten wird. Mathias und Wibke von „fairliebt“, einem Label für sozial-verträglich hergestellte Produkte aus Hamburg, sind schon alte Hasen in der New-Economy-Fairtrade-Streetwear und überraschen immer wieder mit neuen Styles aus zertifizierter Bio-Baumwolle. „fairwear“ ist ein Online-Shop für Streetwear und Ethik für diejenigen von Euch, denen nicht egal ist, unter welchen sozialen und ökologischen Bedingungen ihre Kleidung produziert wird. Zusammen mit „Monika Enterprise“ aus Berlin und dem Heidelberger Label Rubaiyat ist nun dieses äusserst interessante CD-Projekt mit elf Künstlern entstanden. Neben der exzellenten Spoken Word Art von The Student Body Presents habe ich vor allem an Contriva’s „Shadow“ (Mo Mix), Designer Imposter’s „Good News“ (Pink Alert Remix), Monotekktoni’s „No Cry“, Blaktroniks’ „Uhuru“, The Messerschmitt Twins’ „Sleeping With The Radio On“, Figurine’s Interlude „pswd:pttrn“, Michaela Melián’s „Brautlied“ und Designer Imposter’s „Take it“ grossen Gefallen. Eine liebevolle Compilation, die über die Widersprüche von Kooperationen zwischen „Indie-Musik-Szene“ und „Industrie“ nachdenken lässt.

www.monika-enterprise.de
www.rubaiyat.de
www.fairliebt.com
www.fairwear.de
www.spella.de

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: