Freitag, 28. Dezember 2007

USA: Kröten verboten –

War on Drugs treibt skurrile Blüten

Homer Simpson hat es vorgemacht- Kröten lecken kann lustig sein. Nicht mehr für David Theiss aus Kansas City im US-Bundesstaat Missouri. Der wurde nämlich angeklagt, „seine Kröte ausschließlich angeschafft zu haben, um an ihr zu lecken und sie so als Rauschmittel nutzen“, wie die Online-Agentur Ananova berichtet. David Theiss wurde nach seiner Festnahme auf Kaution freigelassen und wartet nun auf seinen Prozess. Nach Angaben eines Behördensprechers ist das der erste Fall, bei dem der Besitz eines „Leckfroschs“ behördlich verfolgt wird

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: