Montag, 3. Dezember 2007

Kiffen macht dumm

Zwei junge Männer aus Hagen haben anscheinend ein wirklich problematisches Konsummuster. Wie anders ist es zu erklären, dass die beiden 18 und 19 Jahre alten Angeklagten während des Prozesses gegen sie, bei dem es um den Besitz von Marihuana ging, in der Verhandungspause auf‘s Klo verdrückten. Um dort eine Tüte zu rauchen. Ein Gerichtsreporter schöpfte Verdacht und informierte die Polizei. Die Beamten fanden Haschischreste und Papers bei Stan und Ollie. Die wurden beschlagnahmt, als Entschädigung gab es eine Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: