Freitag, 5. Oktober 2007

Schweiz: Hanfbauern überfallen

Bewaffneter Überfall auf Hanffeld in Murten

Bewaffnete Räuber sind im September in eine Hanffeld der
Organisation „Hanf-Info“ in Murten eingedrungen. Sie setzten laut
„Hanf-Info“ zwei Wächter außer Gefecht und klauten eine unbekannte
Menge dees in der Schweiz legal angebauten Hanfs.

Nach informationen von „Chanvre_Info“ seien Angreifer seien mit Revolvern, Baseball-Schlägern und Eisenstangen bewaffnet gewesen. Die zwei überfallenen Wachleute des Feldes konnten die Diebe nur mit größter
Mühe davon überzeugen , sie nicht auch noch zu entführen.
Ein Polizeisprecher bestätigte auf Anfrage des Biler Tageblatts, dass wegen des Vorfalls eine Strafanzeige eingegangen sei. Die Polizei ermittelt, bisher erfolglos.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: