Freitag, 7. September 2007

Die Bayern mal wieder

Am 19.06.07 meldete die Polizeidirektion Passau: „38-jährige Frau nach Drogenkonsum verstorben – 3. Drogentote im Bereich der Polizeidirektion Passau.

“ und ..“dass die 38-Jährige nach Drogenkonsum verstorben sei. Im Körper der Toten konnte THC nachgewiesen werden.“
Müssen wir jetzt alle umdenken? Hat Passau wirklich die weltweit erste THC Tote? Irrt die Wissenschaft? Oder hat die Presseabteilung der Provinzbeamten einfach zu dick aufgetragen. Wir vermuten Letzteres, der Deutsche Hanfverband hat direkt mal nachgefragt. Falls es eine Antwort gibt, freuen wir uns, diese in der nächsten Ausgabe veröffentlichen zu können.
Die Anfrage des DHV an die Passauer Polizei findet ihr unter: http://hanfverband.de/aktuell/meldung_1184253575.html

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: