Freitag, 1. Juni 2007

Gravityvortex – Die Eimerbong aus Übersee

Beim letztjährigen High Times Cup hat sie als Newcomerin den zweiten Preis gewonnen ,
auf der Highlife Messe in Amsterdam war die Gravityvortex Stand einer der bestbesuchten.
Die Gravityvortex besticht durch ihr patentiertes Rauchsystem, das vollautomatisch funktioniert. Kein Anrauchen, keine Lungenakrobatik- einfach Feuer an den Kopf und am Hahn drehen.
Das Wasser läuft von der oberen in die untere Kammer, durch den entstehenden Unterdruck wird der Rauch angesaugt und wie bei einer Wasserpfeife gekühlt.
Sobald das gewünschte Inhalationsvolumen erreicht ist wird der Hahn einfach zugedreht, das Kickloch geöffnet und kräftig inhaliert.
Von der einwandfreien Funktion und Wirkung dieser Innovation konnten sich unsere Redakteure in Amsterdam persönlich überzeugen- sehr komfortabel, lekker und sauber.
Gefertigt ist die Gravityvortex aus hochwertigem Acryl und aus diesem Grunde auch wie gemacht für Parties, Outdoorevents oder einfach für unterwegs.

Mehr zum Thema: http://www.gravityvortex.com

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: