Dienstag, 13. Februar 2007

Breitspiele – Februar

Der Winter ist weiterhin grau und diesig. Genau das richtige Wetter in dunkle Welten abzutauchen um Abenteuer zu erleben. In den Achtziger Jahren veröffentlichte der Suhrkamp Taschenbuch Verlag eine Reihe namens „Phantastische Literatur“. Während die einen die Science-Fiction des Stanislav Lem verschlangen waren die anderen Anhänger der Horrorgeschichten des H.P. Lovecraft. Der amerikanische Schriftsteller schuf vor allem in den 1920ger Jahren etliche Kurzgeschichten, die damals in einem amerikanischen Fantasy-Magazin gedruckt wurden, das wohl nur wenige Leser hatte. Und in dieser Ausgabe werden wir ein Brett- , ein Tisch- und Live-Rollenspiele vorstellen, deren Grundlage die Welt des H.P: Lovecraft ist.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: