Dienstag, 13. Februar 2007

Smoke-In – jeden dritten Samstag in Frankfurt am Main

Hanf-AktivistInnen aus der Main-Metropole lassen eine gute alte Tradition, die ihre Ursprünge in den 1970er- und 80er-Jahren hat, wieder aufleben: der Smoke-In, gemeinsames Kiffen an öffentlichen Plätzen, um öffentlich ein Zeichen gegen die Unsinnigkeit der Hanf- Prohibition zu setzen. Natürlich hat jede/r TeilnehmerIn nicht mehr als eine Konsumeinheit dabei, für den Fall, dass die Staatsmacht sich provoziert fühlt.
Die bisherigen Treffen liefen jedoch ohne Zwischenfälle ab.

Smoke-In: jeden dritten Samstag im Monat um 16 Uhr am Opernplatz/Downtown FFM.
Nächster Termin: Samstag, der 17.02.2007, 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: