Mittwoch, 28. September 2005

Jetstream

KrassDesign setzt Akzente

Das unschlagbare „Hurricane“-Rauchreinigungssystem gibt es jetzt auch aus Acryl. Handgefertigt aus hochwertigen, getempertem fünf Millimeter-Acrylglas besticht diese Bong nicht nur durch ihr formschönes Design, auch Handhabung und Wirkung sind erstklassig. So wird der Rauch dreifach gefiltert: der grobe Dreck fängt sich im aufsteckbaren Katalysator, dann wird der Rauch erst durch das Wasser und zuletzt durch die patentierten Turboluftdüsen gefiltert. Letztere bewirken, dass die schweren Restbestandteile wie beispielsweise Teer und andere Kondensate durch den Verwirbelungseffekt, der durch die Düsen entsteht, als „Jestream“-Streifen dort haften bleiben. Auf diese Weise entsteht ein einmalig mildes Raucherlebnis.

Alle Steckverbindungen sind mit einem 14,5er-Normschliff aus Metall ausgestattet, sodass alle Arten von Stecksystemen verwendet werden können. Das mit Aluminium umrandete Kickloch ist vorne angebracht und das Mundstück ist benutzerfreundlich gebogen, damit die Pfeife problemlos im Sitzen oder Liegen geraucht werden kann. Auch gegen Bruch ist das gute Stück gefeit, der Aluminiumfuß gewährt hohe Standfestigkeit, außerdem ist die Glaskupplung mit einer Sollbruchstelle versehen, damit ein eventueller Un(m)fall nicht teuer kommt. Natürlich hat uns Bushplanet.tv auch ein Test-Exemplar zur Verfügung gestellt. Auf www.exzessiv-das-magazin.de könnt ihr ab Anfang Oktober Folge Nr. 71 anschauen, in der es um die „Jetstream“ gehen wird. Wir freuen uns schon auf die Dreharbeiten ;-).
Die „Hurricane“ ist ab 1. Oktober über Bushplanet.tv oder im gut sortierten Fachhandel für 144 Euro erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: