Mittwoch, 16. Februar 2005

Dancehall

Crazy Caribs – Dancehall Dub (rough trade)

Roly’s Silberscheiben des Monats Februar

Im
Gegensatz zum teilweise stark von der Rastafari-Religion geprägten
Roots-Reggae, ist Dancehall ja kaum religiös ausgerichtet.
Ähnlich dem amerikanischen Hip Hop finden sich auch viele
Sexismen und gewaltverherrlichende Texte. Auffallend im Dancehall ist
auch die starke homophobe Strömung, die besonders in den späten
90er Jahren für einiges Aufsehen gesorgt hat. Doch für
alle, denen das dennoch gefällt, gibt’s seit dem 24.Januar von
den fünf Dub-Königen den neuesten Mix mit genau dem, was
der Titel schon verspricht. Auf ihrem ersten Longplayer „Dancehall
Dub“ werden hier u.a. Szene-Grössen wie Sly & Robbie, Mad
Professor und Mafia & Fluxy gefeatured. Digitale Beats und
kleine Sound-Experimente mutieren zu melodiösem Dancehall Dub.
14 Songs, gut abgemischt, chillig für den Montag danach . . .

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: