Mittwoch, 25. August 2004

Unkaputtbarer Rauchgenuss

Die Outbreak-Bong von Hanf-Zeit

Eben noch auf unserem Wohnzimmertisch, jetzt schon im Hanf
Journal: Die Firma Hanf-Zeit offeriert der Welt seit 1999 ihre Entwicklung: Die
Outbreak-Acryl-Bong.

 

Das ist jetzt aber nicht unbedingt innovativ, wird sich so
mancher denken. Doch, in diesem Fall ist es das schon, denn es handelt sich um
die erste mir bekannte Acryl-Bong, die von allen zunächst für Glas gehalten
wird. Kein bunter Firlefanz, sondern klassische Durchsichtig-Optik und eine Wandstärke,
die auch eher an Glas als an Acryl erinnert, tragen das Ihre zu dieser
Verwechslung bei. Doch spätestens wenn das gute Ding dann mal auf den Boden
fliegt, wird einem jedoch deutlich, welche Vorteile man bei der Wahl dieses
Materials hat.

 

Die Outbreak-Bong wartet noch mit weiteren Specials auf. So
gibt es sie zum Beispiel mit einem so genannten „Eis-Piercing“, zwei
Metallstäben, die durch die Bong gebohrt wurden, um das Eis auf der richtigen
Höhe zu halten. Anders als bei anderen Eis-Bongs sind diese Eishalter
entfernbar, damit die Bong leichter zu reinigen ist.

 

Alles in allem also eine gelungene Konstruktion, die trotz Acryl
wirklich lecker zu rauchen ist.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: