Allgemein

Mittwoch, 25. August 2004

Köln:

Sondereinsatzkommando aufgelöst Auch bei der Polizei gibt es schwarze Schafe. Schon im letzten Jahr beeindruckte uns ein Kölner Sondereinsatzkommando, weil es zweimal hintereinander die falsche Wohnung stürmte. Und dieses Mal kam es noch dicker. Drogenhandel, Hasch-Konsum während der Arbeitszeit, Verdacht auf fahrlässige Tötung, Misshandlungen von Verdächtigen und dann noch das tragische Versehen, bei dem ein Kollege... → mehr lesen

Mittwoch, 25. August 2004

China:

67 Hinrichtungen zum Weltdrogentag China – dieses wunderbare Land aus dem fernen Osten liefert uns immer wieder anschauliche Beispiele für eine Politik, wie sie kranker kaum sein könnte.   Am 26. Juni dieses Jahres war der internationale Tag gegen Drogen. Zahlreiche Länder begingen diesen Tag mit Aufklärungsveranstaltungen, um Menschen dabei zu unterstützen ein selbstbestimmtes Leben zu führen.... → mehr lesen

Mittwoch, 25. August 2004

“Der Justiz ausgeliefert”

Rechtsanwalt Hannes Honecker erklärt uns die Rechtswelt Hanf Journal: Was soll eigentlich Strafe bewirken?   Hannes Honecker: Tja, was soll Strafe bewirken? Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, denn Strafe soll und will Verschiedenes. Wenn man’s zusammenfassen will, könnte man sagen, dass Strafe zunächst und allgemein verhindern soll, dass Straftaten begangen werden. Das nennt... → mehr lesen

Mittwoch, 25. August 2004

Feuerauf Caspers-Merk

Eine Risikodebatte zum Cannabis-Konsum ist nötig Am Freitag, dem 25. Juni 2004, erschien auf der Website des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung eine Pressemitteilung zum Weltdrogentag 2004 mit dem Titel “Zunahme bei den Behandlungen wegen problematischen Cannabiskonsums”. In der Pressemitteilung heißt es u. a.: “Über 9 Mio. Menschen haben Erfahrung mit Cannabis, fast 400.000 weisen einen missbräuchlichen... → mehr lesen

Mittwoch, 25. August 2004

Claudias kleine Welt

Herbertingen am Nil Hans Söllner trifft es am besten: Wäre die Geschichte der Menschheit nur ein bisserl anders verlaufen, dann . . . “wäre die Isar jetzt der Nil – und i hätt sakrisch Hunger und koa Mensch tat ma was gebn“. Es gäbe weiße Austausch-Medizinfrauen in Afrika anstatt schwarzer Austauschpriester in Bayern, wir... → mehr lesen

Mittwoch, 25. August 2004

Unkaputtbarer Rauchgenuss

Die Outbreak-Bong von Hanf-Zeit Eben noch auf unserem Wohnzimmertisch, jetzt schon im Hanf Journal: Die Firma Hanf-Zeit offeriert der Welt seit 1999 ihre Entwicklung: Die Outbreak-Acryl-Bong.   Das ist jetzt aber nicht unbedingt innovativ, wird sich so mancher denken. Doch, in diesem Fall ist es das schon, denn es handelt sich um die erste mir bekannte... → mehr lesen