Sonntag, 9. Mai 2021

„Schluss mit Schmutz! – Verbraucherschutz!“

Der Deutsche Hanfverband Regensburg veranstaltet eine Demonstration


News von Derya Türkmen

„Schluss mit Schmutz! Verbraucherschutz!“ – Unter diesem Motto veranstaltet der Hanfverband Regensburg am 15. Mai 2021 um 14 Uhr eine Demonstration. Dieses Jahr steht der Fokus auf der vermehrten Verunreinigung der Cannabis-Pflanze, wie zum Beispiel durch gefährliche synthetische Cannabinoide. Der Hanfverband fordert von der Regierung einen Verbraucherschutz für die circa 4 Millionen Kiffer in Deutschland. Auch die Politik der CDU, AFD und CSU wird kritisiert. Diese Parteien würden eine vernünftige Drogenpolitik verhindern.

7 Antworten auf „„Schluss mit Schmutz! – Verbraucherschutz!“

  1. Rainer

    Gute Idee.Und auch dringend nötig.Wo ist Regensburg?Könnten 50 Städte hinzukommen,um mehr Aufmerksamkeit zu erzielen?Aber was schreibe ich,der sowas auch nicht auf die Beine kriegt.

  2. Rainer

    Demonstrieren darf man in Zukunft immer weniger.Mit Abstand, Nasenschutz,Test und Impfung vielleicht,aber darüber das eigentliche Anliegen nicht vergessen.

  3. DIE HANFINITIATIVE

    Moral und Macht in Zeiten des Umbruchs
    Richard David Precht im Gespräch mit Prof. Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats

    WIE sieht es damit bei der sogenannten „Prohibition“ und ihren Folgen aus, lieber Richard-David 😀 und liebe Frau Buyx? 🙂 Haben @WIR Evidenz – oder haben wir Evidenz? 😉 siehe auch: „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/41-menschenrechte-menschenrechte“

    […] Wie mächtig sind die WissenschaftlerInnen heute? Und gibt es eigentlich noch die großen moralischen, geistigen Instanzen? Über Moral und Macht in Zeiten des Umbruchs spricht Richard David Precht mit Prof. Alena Buyx, der Vorsitzenden des Deutschen Ethikrats.

    Expertokratie oder Demokratie?

    Dass Wissenschaft ernst genommen werden muss bei der Politikgestaltung, das ist aus meiner Sicht wirklich sehr, sehr wichtig. Das hat man jetzt in dieser Pandemie gesehen und ich glaube, dass es für zukünftige Gesellschaftsgestaltung eine wichtigere Rolle spielen wird.

    Alena Buyx

    In der Corona-Pandemie stehen plötzlich ÄrztInnen, VirologInnen und EthikerInnen an vorderster Front, und ihre Einschätzungen und Ratschläge bestimmen die Maßnahmen der Politik und den Alltag der Menschen. Ist dies gut, fragt Richard David Precht, weil nun endlich durch Fachleute wissenschaftlich fundierte Entscheidungen gefunden würden, oder ist die Tendenz zur Expertokratie letztendlich nicht im Sinne unserer Demokratie?

    Wer sind gegenwärtig überhaupt die moralischen Instanzen unseres Landes, fragt Precht. Sind es tatsächlich noch die Bildungseliten, oder längst eher Persönlichkeiten wie Greta Thunberg und die InfluencerInnen in den Sozialen Medien? […] „https://www.zdf.de/gesellschaft/precht/precht-224.html“

    WAS soll ich sagen? Ich mag Ihn 😀 und sein Tun sehr und er ist mir immer ein willkommener Lehrer, dem ich gerne zuhöre und zusehe und mit Freude darüber nachdenke. Vor allem habe ich so einen Sinn, dafür, wenn jemand etwas mit seiner Arbeit Gutes stiftet. Nicht jeder kann das. Das ist mir schon klar… Die wirk-lich(er)en Ketten, sind nicht aus Eisen, wie mein lieber Sensei Janov – sinngemäß – sagte oder schrieb. -> […]
    Janov’s Reflections on the Human Condition: The Simple Truth is Revolutionary

    Articles on Primal Therapy, psychogenesis, causes of psychological traumas, brain development, psychotherapies, neuropsychology, neuropsychotherapy. Discussions about causes of anxiety, depression, psychosis, consequences of the birth trauma and life before birth. […] „https://cigognenews.blogspot.com/“

    Ich höre mir gerne seine [Precht] Gespräche und Sinnfragen an 😀 – das ist so wie in’s Universum zu blicken und die einzigartigen Schönheiten dieser Zeitreise zu „erleben“ – das Licht strömt – ist so unterschiedlich lange unterwegs – so sehen wir ein expandierendes Raum-Zeit-zerrstauchbild des Welt-ALLs – so stelle ich es mir zumindest manchmal in meinen Träumen vor… ich schweife ab… 😀 aber darüber schreibe ich woanders weiter. 🙂

    Precht. Bitte sag doch ma wat zu Hanf, Hemp und Huckkleberry Fin – der wurde immer von seinem Vater verdroschen. 🙁 Der arme Junge – aber er ist abgehauen… war das Beste was er tun konnte. Oder nicht? 🙁

    […] Richard David Precht
    Zur Navigation springen
    Zur Suche springen
    Richard David Precht (2018)

    Richard David Precht (* 8. Dezember 1964 in Solingen) ist ein deutscher Philosoph, Schriftsteller, Publizist und Moderator. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg und Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin.[1][2] Seit dem großen Erfolg mit Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? wurden seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen Bestseller. Precht ist seit 2012 Moderator der gleichnamigen Sendung Precht.
    Inhaltsverzeichnis

    1 Herkunft, Studium und berufliche Tätigkeit
    2 Werke
    2.1 Romane und Autobiographisches
    2.2 Schriften zu Philosophie und Politik
    3 Fernsehsendung
    4 Politische Positionen
    4.1 Neue Bürgergesellschaft und soziale Verantwortung
    4.2 Digitalisierung
    4.3 Künstliche Intelligenz
    4.4 Bedingungsloses Grundeinkommen
    4.5 Migration
    4.6 Europäische Union
    4.7 Bildung
    4.8 Tiere
    4.9 Zukunft des Automobilantriebs
    4.10 Reproduktionsmedizin und Biotechnologie
    4.11 Perspektiven in der Corona-Krise
    4.12 Sterbehilfe
    5 Rezeption
    6 Auszeichnungen
    7 Privates
    8 Publikationen
    8.1 Bücher
    8.2 Aufsätze und Artikel (Auswahl)
    9 Film
    10 Literatur
    11 Weblinks
    12 Anmerkungen

    Herkunft, Studium und berufliche Tätigkeit

    Richard David Precht wuchs als zweites von fünf Kindern in Solingen-Mitte auf. Zwei Geschwister sind vietnamesische Adoptivkinder, die seine Eltern 1969 und 1972 als Zeichen des Protests gegen den Vietnamkrieg aufgenommen hatten.[3] Sein Vater Hans-Jürgen Precht war Industriedesigner bei dem Solinger Unternehmen Krups und ist heute als Rentner mit dem Aufbau und der Pflege einer größeren Privatbibliothek beschäftigt. Die Mutter engagierte sich im Kinderhilfswerk Terre des Hommes. Die Kinder wuchsen in einem stark linksgerichteten Milieu auf.[4][5]

    Nach dem Abitur im Juni 1984 am Solinger Gymnasium Schwertstraße leistete Precht seinen Zivildienst als Gemeindehelfer bis September 1985 ab. Danach nahm er ein Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln auf und wurde 1994 in Germanistik zum Dr. phil. promoviert.[6] In seiner Dissertation untersuchte er die „gleitende Logik der Seele“ in Robert Musils Der Mann ohne Eigenschaften.[7]

    1997 war Precht Arthur F. Burns Fellow bei der Chicago Tribune, 1999 erhielt er das Heinz-Kühn-Stipendium. 2000/2001 war er Fellow am Europäischen Journalistenkolleg in Berlin. Als Essayist schreibt Precht für deutsche Zeitungen und Zeitschriften. Von 2002 bis 2004 war er Kolumnist der Zeitschrift Literaturen und von 2005 bis 2008 freier Moderator der WDR-Hörfunksendung Tageszeichen (ehemals Kritisches Tagebuch). Precht ist seit 2013 Schirmherr des Bundesverbandes von Mentor – die Leselernhelfer Hannover e. V. Die Initiative setzt sich für die Förderung leseschwacher Schüler durch engagierte Bürger ein. … […] „https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_David_Precht“ – SOWAS MAG ich gut leiden! 🙂 RESPECT! 😀 😀 😀 Als „Starker“ für die da zzu sein, die Talentförderung fürs SWystem notwendig haben – denn nur wer versteht kann dementsprechend auch handeln – zumindest sollte „man“ wissen wie man sich einen groben Überblick verschaffen kann – wenn man das möchte – also die „Werkzeuge“ zu einem Allgemeinwohl zu nutzen – für sich und für die, für die man sich verantwortlich fühlt. Das sollten in einer guten Gesellschaft, die auf „Fürsorge“ füreinander beruht – die Alten und die Kinder und Enkel und deren Kindeskinder sein – da die Menschheit ein „globaler Organismus“ geworden ist.

    Jetzt habe ich @EUCH ein wenig an meinen persönlichen Gedankengängen teilhaben lassen… freue mich auf @EURE Gedanken und kreativen Ansätze, auf vielen Ebenen 😀 😀 😀 Die Zukunft ist unvorhersehbar – die Naturgesetze hingegen sind bekannt und unerbittlich – das sollte ein großer Faktor in der Gleichung – wieviele werden sterben MÜSSEN – sein. Mathematik an sich ist gewissenlos … @WIR NICHT!
    IST PROHIBITION gleichzusetzen mit „LUG“ und „BETRUG“?

    Fragen @WIR doch die Drogenbeauftragte zu Urheberrechten und der Entstehung des „EINHEITSABKOMMENS“ …

    […] Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim – SNA, 1920, 07.05.2021
    CC BY-SA 3.0 / Viet Nguyen-Kim / Wikimedia Commons /
    Abonnieren
    Für ihre Kampagne zur Aufklärung über Cannabis-Konsum hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung offenbar ohne Einverständnis der Macher Videos von bekannten YouTubern verwendet. Darunter auch ein Video der Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim. […]

    Meeensch Markus! – UND DAS in Deinem Team – Als Dein Mentat rate ich dringend zu proaktiven Maßnahmen – und Dir ist ja unsere Strategie noch klar – @WIR verstecken „Pläne in Plänen“ und verschachteln sie rekursiv – mischen sie mit Träumen und Mut und stellen uns unserer größten Furcht – denn da wo keine Angst mehr ist – da werde nur noch „ICH“ (also „DU“) sein – sei Du – sei ehrlich – sei mutig – sei stark – die Un-geborenen werden es Dir ewig zu danken wissen. 😀 @UNSERE Kinder und Enkel! 🙂 🙂 🙂

    Alles Liebe
    Dein Duncan Idaho „https://www.youtube.com/watch?v=r61y79T3rx4“ 😉
    ich bin loyal – aber ich liebe die Fremen (Kiffer) sehr – so als wären es „meine“ Kinder – ich kann nicht anders, my Lord Duke 😀 verzeih mir bitte. Save The Desert! }

    Script CRISPR_Revolution – „Zeit-GEIST“ – „ZEIT-Reisen“ – „DU bist DAS UNIVERSUM“
    ###
    https://www.youtube.com/embed/n9xhJrPXop4?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent
    ###
    DE #DuneMovie Dune Official Trailer 33,393,607 views •Sep 9, 2020

  4. DIE HANFINITIATIVE

    SCHEISSE² – SCHEISSE HOCH ZWEI 🙁 🙁 🙁

    WAS ist dran an diesen verdammten Querdenk-Verschwörungstheorien?

    Reicht es nicht schon, dass unser geliebter Alt-Bundeskanzler „Chrystal-Meth“ zu sich genommen hat, wie „Kräuter“bonbons – aka „Olivenöl“! 😀 Was sollen erst die ganzen „Bio-Deutschen“ denken und fühlen – also die Menschen mit – „bestialischem Massenmord-Hintergund“ – ihrer nahen Vorfahren und in der jungen Landesgeschichte.

    UND JETZT DAS! – WAS WIRD ES NOCH FÜR subtile „Querdenker“-VERSCHWÖRUNGEN GEBEN, um das „System“ – jetzt aka Bill Gates, – zu verunglimpfen – das grenzt ja schon fast an die Methoden der NSA, CIA oder an „Anslinger-Nixon-Ehrlichmann-Adenauer“. Und was unser Grundrechtsexperte Duterte erst dazu sagt? 🙁 Nicht auszudenken – all die keinen Kinderchen! 🙁 In den Fingern dieser besonders „Mächtigen“? Aber die „Kiffer“ sind die Bösesten – und werden weggesperrt. 🙁 Sauzeug verdammtes! (Verzeiht mir das Fluchen – aber es bringt kurze Erleichterung – bei all dem kuriosen … Zeit-Geschehen.)

    […] Demnach sei es bei der Entscheidung auch um Melinda Gates Unbehagen über den Kontakt [was für Art Kontakte??? WTF?] ihres Mannes zum verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein gegangen. Bereits 2013 habe sie die Verbindungen ihres Ex-Mannes zu Epstein kritisiert. Ähnliches berichtete „The Daily Beast“. […] https://www.welt.de/vermischtes/article231007037/Was-Jeffrey-Epstein-mit-der-Gates-Scheidung-zu-tun-haben-soll.html
    Panorama
    Medienbericht
    Was Jeffrey Epstein mit der Gates-Scheidung zu tun haben soll
    Stand: 09.05.2021 | Lesedauer: 2 Minuten

    Heribert Prantl zu „Querdenken“: „https://www.sueddeutsche.de/politik/querdenker-corona-proteste-1.5280950“
    Querdenker-Bewegung Wie der Begriff des Querdenkens missbraucht wird
    Videokolumne von Heribert Prantl
    Früher waren Querdenker Vorwärtsbringer. Das war vor Corona. Jetzt wird der Begriff von Menschen gekapert, die den Rechtsstaat in Frage stellen. Dem muss man widerstehen. 🙂 🙂 🙂

    […] „http://hanfjournal.de/2016/02/22/keine-kostenuebernahme-fuer-cannabis-patientin/#comment-11194“

    „https://de-de.facebook.com/CC.e.V.Koeln/posts/873527942756104“

    Claudia wird von vielen auch zärtlich „Muddi“ genannt 🙂

    Im Gegensatz zu dieser Person ist das auch gerechtfertigt -> Frau Merkel, warum muss diese Frau – und viele andere Patienten und Patientinnen – so leiden? Warum werden solche Menschen seit Jahrzehnten so ausgegrenzt und verfolgt? Warum so harte Strafgesetze für Heilpflanzengebrauch? Warum? Wie passt so etwas zu Ihrer „Menschlichkeit“ Frau Dr. Merkel. Was sagt Ihr Mann, Professor Sauer dazu?

    Liebe Frau Dr. Angela Merkel, liebe bisherige Bundesregierungen, liebe Beteiligte, wie habt ihr es hinbekommen, dass es Patente für Pflanzenextrakte des Hanf gibt [Cannabinoide], obwohl die Regierungsparteien ja immer noch so von der Schädlichkeit für die Volksgesundheit überzeugt sind?Das schlägt sich im Strafgesetzbuch und der Medizin nieder [„austherapiert sein“; Gefängnisstrafen bei Nutzung der Heilpflanze, statt schädlicher Pharmaprodukte].

    Ist das nicht alles sehr absurd, merkwürdig und verdreht?

    Ist das nicht alles sehr absurd, merkwürdig und verdreht?

    Verdreht?

    Absurd?

    Kommt IHNEN da nicht „etwas“ sehr komisch vor, beim reflektieren?

    Also ich bekomme regelmäßig das „Kopfschüttelsyndrom“!

    Überzeugt euch selbst wie wir ver***rscht werden!

    [… „Dein Immunsystem, Herz-Kreislaufsystem, Verdauungssystem,Fort- pflanzungssystem, Hautsystem, Knochensystem… wird von deinem ENDOCANNABINOIDSYSTEM (ECS) geregelt und in Gleichgewicht gehalten. Wenn Du Stress hast oder beim Älterwerden dein Körper nicht genügend körpereigene Cannabinoide bilden kann so wirst Du krank. Da hat Gott (Natur) eine wunderbare Pflanze erschaffen, die Cannabinoide herstellt und der Mensch und alle Tiere (haben auch ein ECS) (außer Insekten) diese einnehmen können um nicht krank zu werden oder zu gesunden. Auch ohne „high“zu werden. Diese Pflanze heißt Hanf (Cannabis). Wer gegen Hanf ist schneidet sich ins eigene Fleisch und wird unbewusst zum Verbrecher gegenüber allen Menschen und Tieren.

    GW-Pharm (www.gwpharm.com/) hat

    #######################
    39 Patente gemacht!
    #######################

    „www.faqs.org/patents/assignee/gw-pharma-limited/“

    Gegen Krebs, Diabetis, Alzheimer……. (so gut wie alle Krankheiten).

    Bestehend aus Extrakten vom Hanf, Je nach Krankheit verschiedene Prozente an THC und CBD und anderen Cannabinoiden.

    Sativex z.B. besteht das Verhältnis von THC zu CBD bei 1 zu 1.

    Dieses Medikament gegen MS ist schon auf dem Markt. Was ein paar Euro kosten würde, kostet durch den Vertrieb von Almirall 300 – 400 Euro, weil Cannabis verboten ist.

    „www.gwpharm.com/gw-partners.aspx“

    Otsuka Pharmaceutical Co. (USA+Japan), LtdNovartis Pharma AG (Australia, Asia (excluding Japan, Hong Kong) Afrika), Almirall S.A. (Europa,Türkei), BayerHealthCare AG (England +Kanada), Ipsen Pharma S.A.S (Südamerika) Neopharm Group(Israel/Palestene).

    Haben zusammen ca. 500 Millonen Euro für Verkaufsrechte für die Produkte aus Hanf bezahlt.

    Sie glauben stark daran, dass Hanf gegen Krebs und Alzheimer hilft, sonst hätten Sie nicht soviel für Verkaufsrechte bezahlt.

    Die Krebskranken und Alzheimerpatienten haben keine Zeit zu warten bis Sie die Medikamente teuer kaufen können.

    Es ist unethisch, unmoralisch und unmenschlich, aus Geldgier Erkentnisse dem Volk vorzuenthalten und gegen die Legalisierung zu arbeiten.

    100 Milliarden Euro und noch mehr (jährlich) würde in Deutschland gespart werden, wenn jeder Bürger seine Medizin auf dem Balkon, im Garten, mit Liebe großziehen würde und den Saft der Blätter und Blüten trinken, essen oder rauchen würde.

    2 Milliarden Euro gibt die Pharmaindustrie jährlich als Parteispende (CDU/CSU + später lukrative Posten in der Wirtschaft) Bestechung und Werbung aus.“

    Emin M. Arpaci …] verstarb nach Veröffentlichung an „Herzinfarkt“ – angeblich. 🙁

    Und unsere offiziellen Stellen tun so als wären wir alle a bisserl dumm? Könnten wir nicht 1+1 zusammenzählen? Sind wir echt gerne wie unmündige Kinder?

    War die Kanzlerin nicht in letzter Zeit erst in fast allen Ländern zu Besuch, wo diese Firmen Vertriebsrechte erworben haben? Schon komisch?

    Fragen über Fragen. Bitte Faktencheck machen! Danke!

    Es scheint ja nicht gerade um „Peanuts“ zu gehen?

    Da gibt es bestimmt nette Pöstchen und eine Menge Reibach, wenn die damit durchkommen?! Alter! […] „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/35-rolling-stone-teil-5“

  5. M. A. Haschberg

    Eine sehr wichtige und längst überfällige Aktion, die da in Kürze stattfinden soll.
    Es ist einfach nicht länger hinnehmbar, dass aufgrund einer völlig unzeitgemäßen und menschenverachtenden Prohibition Millionen von Hanfliebhaber in ihrer Gesundheit beeinträchtigt werden können, nur weil der Staat es duldet, dass eine so wunderbare und einzigartige Heilpflanze auf dubiosen Schwarzmärkten wegen banaler Profitmaximierung in immer größerem Maße mit Schadstoffen verunreinigt wird.
    Dieser unnötige, staatlich geförderte Wahnsinn muss schnellstens ein Ende haben!
    Genau aus diesem Grunde brauchen wir dringend offizielle Fachgeschäfte, in denen man saubere, qualitativ hochwertige und rechtmäßig versteuerte Produkte legal erwerben kann.
    Nur so können Verbraucherschutz und Gesundheitsschutz zusammen funktionieren.

  6. Otto Normal

    Diese Demo wird wie alles sein was bisher auf die Beine gestellt wurde:
    Medienwirksam aber folgenlos.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.