Mittwoch, 6. Januar 2016

New York: Cannabis Dispensaries sollen diesen Monat eröffnen

 

Fraglich ob Bedarf gedeckt werden kann

Ganz entspannt: Sativex-Patienten hinter dem Steuer, Grafik: marker
Grafik: marker

 

Eineinhalb Jahre nachdem der Compassionate Care Act zum Gesetzt gemacht wurde, macht sich die New Yorker Regierung an die Umsetzung, um Patienten medizinisches Cannabis zugänglich zu machen. Vier Dispensaries haben Anfang Januar im Staat New York eröffnet. Dies lässt Patienten auf eine Verbesserung ihrer Situation und auf Linderung ihrer Beschwerden hoffen, allerdings bestehen zahlreiche Hindernisse, die die Etablierung eines geregelten Abgabesystems erschweren.

 

Zum einen müssen Ärzte im Vorfeld einen online Kurs absolvieren, um medizinisches Cannabis verschreiben zu können. Zum anderen müssen sich auch die Patienten registrieren, um einen Ausweis zu bekommen, der sie zur Versorgung mit ihrer Medizin berechtigt. Gouverneur Andrew Cuoma machte am Montag auf die Einschränkungen aufmerksam: „Es geht um medizinisches Marihuana. Das bedeutet kein Rauchen, nur auf Rezept erhältlich, stark reguliert und zudem nur für genau definierte Krankheiten zugänglich“.

 

New York ist der 23. Staat, der Marihuana für den medizinischen Gebrauch zulässt. Die bisher eröffneten Abgabestellen befinden sich in New York City in den Bezirken Manhattan, Queens und Brooklyn. Befürworter befürchten, dass das derzeitige Angebot die Nachfrage nicht abdecken kann. New York hat bisher fünf Unternehmen eine Anbau- und Verkaufslizenz für Marihuana erteilt. Jede von ihnen darf nur vier Standorte eröffnen. Das bedeutet, dass „es nur 20 Abgabestellen für 20 Millionen Menschen geben wird“ so Julie Netherland von Compassionate Care NY.

2 Antworten auf „New York: Cannabis Dispensaries sollen diesen Monat eröffnen

  1. smartass

    Fact-check:

    „Columbia Care, one of five companies licensed to grow marijuana in New York, announced Monday that its Union Square dispensary plans to open Thursday“

    „Other dispensaries planned for Murray Hill, the Bronx and Queens are expected to open sometime later in the month.“

  2. Ralf

    Und die ganze bescheuerte Kifferwelt freut sich daß einige lizensierte Abzocker das Cannabismonopol geschenkt bekommen , ohne zu schnallen daß es bei der ganzen pseudolegalisiererei nur darum geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.