Donnerstag, 19. März 2009

Cannabisaktivist niedergeschossen

Polizei schießt auf unbewaffneten Aktivisten- Opfer überlebt schwer verletzt

Dr 20jährige Student Derek Copp aus Michigan wurde im Zuge einer Hausdurchung in seiner Wohung auf dem Uni-Gelände von einem Polizisten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt.
Derek Copp bekennt sich öffentlich zum Cannabiskonsum und betreibt eine YouTube Seite, auf dem er die Zubereitung von Graskeksen, Brownies und ähnliche Rezepte erklärt.

Die Polizei weigert sich bisher, Einzelheiten preiszugeben. Allerdings wurde gegen das Opfer kein Haftbefehl erlassen, was wohl bedeutet, dass bei der Hausdurchsung nicht viel rausgekommen sein kann.
Copp befindet sich mittlerweile auf dem Wege der Besserung.

Die ganze Story

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: