Tag Archive: Medikamente

Donnerstag, 27. April 2017

Weniger Medikamente aufgrund von medizinischem Cannabis

  Eine Milliarde Dollar bei vollständiger Verfügbarkeit einzusparen.     Mehrfach sprachen unterschiedliche Studienergebnisse bereits von den sinkenden Verbraucherzahlen unter Medikamentennutzern, sobald medizinisches Marihuana legal erhältlich gemacht wird. Jetzt wurde erneut in einer Datenerhebung festgestellt, dass weniger Medikamente aufgrund von medizinischem Cannabis im Umlauf sind.   Ashley C. Bradford und W. David Bradford von der Universität... → mehr lesen

Sonntag, 26. März 2017

Cannabislösung Syndros von der DEA auf Klasse 2 eingestuft

  Natürliches Marihuana bleibt bei den Klasse-1-Substanzen.     Obwohl Marihuana in acht Bundesstaaten zu Genusszwecken und in dreißig Bundesstaaten der USA für den medizinischen Einsatz auf bestehenden Gesetzesgrundlagen genutzt wird, werden die Pflanzenprodukte weiterhin von der Drug Enforcement Administration landesweit auf einer Gefahrenstufe mit Heroin gleichgestellt. Pharmazeutische Produkte, die sich die natürlichen Wirkstoffe... → mehr lesen

Donnerstag, 23. Februar 2017

Pillen gegen den Schmerz im Kinderkopf

  Tablettenkonsum vs. Legalisierungsgedanken.     Ein Argument, das von Gegnern der Cannabislegalisierung gerne verkehrt herum verwendet wird, um Befürwortern den Wind frühzeitig aus den Segeln zu nehmen, lautet Jugendschutz. Würde Weed laut diesen Gegnern in Fachgeschäften unter dem Rat ausgebildeten Fachpersonals an Erwachsene verkauft werden, wären die Folgen für Kinder und Jugendliche fatal.... → mehr lesen

Sonntag, 29. Januar 2017

Warum LSD so lange wirkt

  Forscher finden Lösung in Molekülstruktur.     Nachdem man in den letzten Jahren wieder etwas stärker verstand, dass Cannabis als Heilmittel eingesetzt werden kann, entdeckt die Wissenschaft auch andere Substanzen aus dem Drogenmilieu. Nun hat ein Team von Forschern herausgefunden, warum LSD so lange wirkt und schöpft daraus Hoffnung für sinnvolle Anwendungen.   Das Team... → mehr lesen