Tag Archive: Kostenübernahme

Dienstag, 3. Mai 2016

Keine Kostenübernahme für Cannabis-Patientin

  Sozialgericht Trier sieht keinen Anspruch auf Cannabisblüten Vergangene Woche hat das Sozialgericht Trier entschieden einer 30-jährigen Patientin keine Kostenübernahme für ihr medizinisches Cannabis zuzusprechen. Die Frau leidet unter anderem an Morbus Crohn, ADHS sowie starken Scherzen und erhielt daher von Arzt die Empfehlung Cannabisblüten gegen ihre Beschwerden zu konsumieren. Da die... → mehr lesen

Donnerstag, 31. März 2016

Antrag auf Cannabis Therapie Center eingegangen

  Bayerischer Gesundheitsausschuss soll Empfehlung über Bewilligung abgeben   „Der Cannabis Verband Bayern plant ab März 2016 ein circa 2000 Quadratmeter großes ‚Cannabis Therapie Center Bayern‘ ins Leben zu rufen, das wir deutschlandweit als erstes Institut dieser Art in Betrieb nehmen werden“ heißt es auf der Facebook-Seite des Verbands. Ziel der Initiative ist... → mehr lesen

Donnerstag, 25. Februar 2016

Verfahren gegen Cannabis-Patienten eingestellt

  Schmerzpatient darf künftig nicht mehr anbauen   Gestern hat das Landgericht in Dortmund das Verfahren gegen den Cannabis-Patienten Andreas Wieczorek wegen geringer Schuld eingestellt. Der Mann hatte in seiner Wohnung Cannabis angebaut, um seine chronischen Schmerzen, die durch diverse Rückenerkrankungen sowie mehrere Operationen verursacht wurden, zu lindern. Wieczorek gilt als „austherapiert“ und... → mehr lesen

Montag, 22. Februar 2016

Keine Kostenübernahme für Cannabis-Patientin

  Sozialgericht lehnt Eilverfahrensantrag ab   Claudia Russo aus Minden leidet als Schmerzpatientin unter mehreren Krankheiten (Posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen, Schlaf- und Essstörungen, Krebs in Remission). Zudem verträgt sie auf Grund einer schweren Lebererkrankung nicht die üblichen Medikamente wie Opiate, weswegen sie nach eigenen Angaben ihre Beschwerden mit Cannabis behandelt. Sie verfügt über eine... → mehr lesen