Tag Archive: Führerscheinentzug

Samstag, 19. September 2015

So weit die Füße tragen

  Über den Missbrauch der Fahrerlaubnis-Verordnung   Autor: Michael Knodt     Alle reden von Coffeeshops, Cannabis Social Clubs, Re-Legalisierung und den Möglichkeiten eines kontrollierten Markts unter strengen Jugendschutz-Aspekten. Eine Wende in der Cannabis-Politik scheint nicht nur in Deutschland eine Frage der Zeit zu sein, die Schätzungen der Experten, wann diese denn auch politisch umgesetzt werde,... → mehr lesen

Montag, 16. Februar 2015

Kein erhöhtes Unfallrisiko

Die Regulierung von Cannabis macht den Verkehr sicherer       Das renommierte Forbes-Magazin fragte letzte Woche: “ Wieso kann man die vielen Unfälle, die Cannabis angeblich verursacht, nicht zählen?“   Die Kritik des Magazin hatte sich auf eine Studie der Bundesbehörde für die Verkehrssicherheit  (National Highway Traffic Safety Administration-NHTSA) bezogen, in deren Rahmen zum ersten... → mehr lesen

Montag, 5. Januar 2015

Karneval auf der Mainzer Führerscheinstelle

Der Frust mit der Frist     Theo Reetig & die Redaktion   Vergangenen Monat konnten man im Hanf Journal über den Fall von Jennifer Westhauser nur staunen. Führerschein-Experte Theo Reetig und die Betroffene selbst hatten eindrucksvoll geschildert, wie eine Fahrt als Taxigast mit dem Verlust des Führerscheins enden kann, weil man eine Geringe Menge... → mehr lesen

Sonntag, 7. Dezember 2014

Cannabis und Führerschein

von Theo Reetig       Erst im Oktober diesen Jahres berichtete Andreas Schmidt für Zeit online in einem großen Artikel unter der Überschrift „Die seltsame Verfolgung der nüchternen Kiffer“ über die verwaltungsrechtliche Praxis der Führerscheinstellen.   In dem einen Fall bekam Frau Westhauser Post von ihrer Führerscheinstelle in Mainz, in der mitgeteilt wurde, dass Zweifel... → mehr lesen

Samstag, 25. Oktober 2014

Bundesverwaltungsgericht mit grenzwertigem Grenzwert

Fast null Toleranz für THC     Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat gestern die Klage eines Mannes abgewiesen, der wegen 1,3 Nanogramm/ml THC im Blut die Fahrerlaubnis abgeben musste. Er war bereits zuvor in zwei Instanzen gegen den Entzug seiner Fahrerlaubnis vorgegangen und unterlegen. Das Gericht in Leipzig sah es in der gestrigen... → mehr lesen

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Große Augen bei der Verkehrskontrolle

Die Hamburger Polizei im Drogenwahn: TruNarc, Pupillogragh und digitaler Seeker     Anstatt endlich vernünftige und wissenschaftlich haltbare Grenzwerte einzuführen, bläst die Hamburger Polizei jetzt zur Kifferjagd 2.0. Urinkontrolle, die MagLite ins Auge oder ein Wischtest waren gestern, jetzt geht es den Kiffern und anderen Usern digital an den manchmal schneeweißen Kragen. Im... → mehr lesen