Tag Archive: Drogenpolitik

Montag, 16. Dezember 2013

Polizeirazzien in tschechischen Growshops

Die Stimmung kippt In der Tschechischen Republik werden seit dem 4. November Polizeirazzien durchgeführt. Der Hauptverdacht lautet Anstiftung zur Toxikomanie laut § 287 im tschechischen Strafgesetzbuch, der den Straftatbestand der Verbreitung der Rauschgiftsucht definiert. Dieser Gummiparagraf wurde bereits beim Global Marijuana March gegen vereinzelte Aussteller angewendet und kommt jetzt auch im... → mehr lesen

Montag, 16. Dezember 2013

Und alles für die Kinder

Wie jetzt auch Amsterdam sich selbst die Lichter ausschießt Autor: Markus Berger   Holland – das Wunderland für Cannaseure. Alles ist möglich, alles ist drin – und kommt uns durchaus in die Tüte. Die Frage ist nur, wie lange noch. Denn in Amsterdam werden im Verlauf der kommenden 48 Monate 31 Coffeeshops schließen.... → mehr lesen

Samstag, 7. Dezember 2013

Sie tun‘s wirklich

Am 10.Dezember will Uruguay Cannabis re-legalisieren Uruguay verfügt über hervorragende Fußballspieler und, was noch viel seltener und wertvoller ist, eine Vernunft begabte Regierung. Sah es vor einem knappen Jahr noch so aus, als hätte Präsident José Mujica seine Legalisierungs-Pläne auf Eis gelegt, scheint das kleine Land innerhalb weniger Monate mit den... → mehr lesen

Donnerstag, 28. November 2013

Kreuzbergs Parlament fordert jetzt offiziell einen Coffeeshop

Große Mehrheit für Hanf-Fachgeschäft Gestern Abend stimmte die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg den Coffeeshop-Plänen von Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (49, Bündnis90/Die Grünen) mit den Stimmen von Bündnis90/Die Grünen, Die Linke sowie der Piratenpartei zu. Ob es im Berliner Szenebezirk wirklich in absehbarer Zeit ein Hanf-Fachgeschäft im Görlitzer Park geben wird, ist trotz des Erfolges auf... → mehr lesen