Tag Archive: Cannabis-Patienten

Mittwoch, 24. August 2016

Genügend Stimmen in Oklahoma gesammelt

  Petition für Medizinisches Marihuana erfolgreich.     Auch wenn 2015 in Oklahoma ein gewisser Schutz für Cannabispatienten eingeführt wurde, ist der Besitz von Marihuana im US-Bundesstaat noch kein Kavaliersdelikt. Nur Sorten die wenig THC und dafür viel CBD beinhalten, waren dank der Regel HB 2835 erlaubt worden. Eine Petition hat nun genügend Stimmen... → mehr lesen

Montag, 14. März 2016

Cannabis-Patient mit knapp 1 Kilo Marihuana freigesprochen

    Gericht erkennt Notstand des Betroffenen an     Weil dem Schmerzpatienten die Mittel der Schulmedizin nicht helfen konnten, begann der 45-jährige selbst Cannabis anzubauen und die Pflanzen in Form von Tee zur Linderung seiner Beschwerden zu konsumieren. Die Stecklinge bezog er aus Österreich. Als sein Lieferant Mitte 2014 erwischt und strafrechtlich verfolgt wurde,... → mehr lesen

Donnerstag, 25. Februar 2016

Verfahren gegen Cannabis-Patienten eingestellt

  Schmerzpatient darf künftig nicht mehr anbauen   Gestern hat das Landgericht in Dortmund das Verfahren gegen den Cannabis-Patienten Andreas Wieczorek wegen geringer Schuld eingestellt. Der Mann hatte in seiner Wohnung Cannabis angebaut, um seine chronischen Schmerzen, die durch diverse Rückenerkrankungen sowie mehrere Operationen verursacht wurden, zu lindern. Wieczorek gilt als „austherapiert“ und... → mehr lesen