Tag Archive: Cannabis-Patient

Mittwoch, 27. September 2017

Kein Jagdschein für Cannabispatienten

  Diskriminierung dank Naturmedikamentengebrauch.     Deutschland ist lustig: Nicht nur das Wahlergebnis der Bundestagswahl drückt einem die Tränen aus den Augen, auch so manch getroffene Entscheidung von einzelnen Kleinbürgern stellt die Verhältnisse in Sachen Gerechtigkeit gerne einmal auf den Kopf. Während beispielsweise der eine Jägersmann hierzulande in Selbstjustiz handelnd Outdoor-Grower stellen darf, und... → mehr lesen

Samstag, 4. Februar 2017

Cannabis als Medizin Gesetz ist noch nicht in Kraft

  Warnung vor für Patienten.     Auch wenn am 19.01.2017 ein Gesetz verabschiedet wurde, Kranken zukünftig Hanfblütenmedizin unproblematisch verschreiben zu können und die Kosten sogar von Krankenkassen übernehmen zu lassen, ist es für die betroffenen Cannabispatienten noch nicht ganz so weit. Erst im März kann damit gerechnet werden, dass beim gestatteten Gang in... → mehr lesen

Donnerstag, 2. Februar 2017

Cannabispatient bekommt zwei Monate auf Bewährung

  Eineinhalb Jahre Prozessieren gegen kranken Kiffer.     In Österreich wurde ein Medizinalhanfpatient aufgrund von Eigenanbau auf Bewährung verurteilt. Eineinhalb Jahre nach Prozessbeginn gegen den kranken Kiffer hätte manch Hardliner sicherlich eine härtere Strafe erwartet, doch der Cannabispatient bekommt zwei Monate auf Bewährung.   Wilhelm Wallner ist dabei kein Unbekannter, da er bereits 2012 vor Gericht... → mehr lesen

Montag, 14. November 2016

Cannabispatient muss in den Knast

  Verurteilt aufgrund Behandlung des Tourettesyndroms.     Auch wenn in der vergangenen Woche hervorragende Nachrichten aus den USA und sogar Deutschland bezüglich der Re-Legalisierung von Cannabis zu vermelden waren, so ist der Drops noch lange nicht gelutscht. Gerade in den Gerichten zeigen sich weiterhin ungerechtfertigte Härtefälle, die an einem tatsächlichen Aufweichen der Gesetzeslage... → mehr lesen