Tag Archive: Buchtipp

Samstag, 28. September 2019

Junk, Junk und ab und zu ein Joint

Jörg Fausers frühe Schriften neu herausgebracht Für mich gibt es keine deutsche Nachkriegsschriftsteller*innen, die es mit Jörg Fauser aufnehmen können. Dabei ist Fauser bis heute leider vielen Zeitgenoss*innen unbekannt geblieben. Zu Lebzeiten hatte er es zu einem eher bescheidenen schriftstellerischen Ruhm gebracht. Wenige, die sich ihren Ruhm als subversiv im Underground... → mehr lesen

Dienstag, 24. September 2019

Sie will, dass alle in Panik geraten, um dadurch die Welt zu retten

Greta von Thunbergs Reden zum Klimaschutz Wäre Greta Thunberg ein wenig älter, würde sie nicht an mehreren schwerwiegenden Krankheiten laborieren und wäre sie an einem anderen Ort in Schweden sozialisiert worden, dann wäre es auch durchaus denkbar, dass Hanf in ihren Reden zum Klimaschutz eine nicht unwesentliche Rolle spielen würde. Dann... → mehr lesen

Samstag, 24. August 2019

Spannendes Buch über unsere historisch-genetische Herkunft

Weniger ist manchmal mehr: Warum politische Zurückhaltung besser gewesen wäre Hin und wieder ist es spannend, etwas über neue Wissenschaftszweige zu erfahren. Die recht neue Wissenschaftsdisziplin der Archäogenetik befasst sich mit der Untersuchung von der Genetik und dem Erbmaterial der Menschen, Menschheit sowie der Tiere, Pflanzen und gegebenenfalls ganzen Biosphäre, um... → mehr lesen

Sonntag, 18. August 2019

„Zeitenwende 1979“ als neues Geschichts- und Politikformat

Können einzelne Jahresdaten als Schlüsseldaten für geschichtliche Entwicklungen stehen? Der Buchmarkt ist härter umkämpft denn je. Während sich 2018 die Mehrheit der Deutschen kein neues Buch kaufte, suchen Verlage, Lektor*innen und Schriftsteller*innen nach neuen Buchformaten, von denen sie hoffen, dass sie den Buchmarkt frisch beleben, das heißt, dass sie häufig gekauft... → mehr lesen